U19-Fußballer des FSV Langwedel-Völkersen 4:2 gegen JSG Wörpe

Niklas Meyer macht alles klar

Traf zum 2:0: Finn Egbers.

Langwedel - Dank einer couragierten Leistung durften die A-Junioren (U 19) des FSV Langwedel-Völkersen in der Landesliga einen 4:2-Erfolg gegen die JSG Wörpe feiern und damit auf den fünften Rang in der Tabelle klettern.

Bereits nach sieben Minuten hatte Trainer Henrik Früchtenicht erstmals Grund zum Jubeln, als Henric Hollatz nach Vorarbeit von Jari Egbers zum 1:0 traf. Nur zwei Minuten später dann der nächste Streich, als Finn Egbers per Heber über den herauslaufenen Keeper auf 2:0 erhöhte. Nach dem Anschlusstor, ebenfalls nur zwei Minuten später, zog dann jedoch erstmals Ruhe auf dem Platz ein, beide Teams neutraliserten sich. Nach knapp einer Stunde Spielzeit traf der starke Niklas Meyer zum vorentscheidenden 3:1 und per Traumtor durch Direktabnahme nach Eckball von Christian Salzmann war es erneut Meyer, der mit dem 4:1 alles klar machte. Per Elfmeter gelang den Gästen vier Minuten vor dem Ende noch das 4:2. „Eine sehr gute Mannschaftsleistung, die den Sprung auf Tabellenplatz fünf bedeutet. Unser Ziel ist es nun, diesen Platz bis zum Saisonende zu halten“, hatte der Übungsleiter allen Grund zum Strahlen. 

dre

Das könnte Sie auch interessieren

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Meistgelesene Artikel

Friauf wechselt nach Ottersberg

Friauf wechselt nach Ottersberg

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

Maximilian Jägers Kunstschuss läutet Etelser 3:0 ein

Maximilian Jägers Kunstschuss läutet Etelser 3:0 ein

Kommentare