Klare Sache in Selsingen:

Niklas Behn ebnet Riede den Weg – 4:1

Lennart Schröder
+
Lennart Schröder

Riede – Der MTV Riede hält in der Fußball-Bezirksliga weiter sein straffes Tempo in Sachen Punktesammlung aufrecht. So dominierten die Mannen von Coach Nils Krüger am Freitagabend auch beim MTSV Selsingen, nahmen beim klaren 4:1 (1:0) damit den nächsten Dreier mit auf die Heimreise.

„Ein hochverdienter Sieg. Zwar haben wir wieder einmal ein Gegentor gefangen, aber die Jungs haben hier guten Fußball angeboten und auch noch Spaß gehabt. So darf es weitergehen – ein momentaner Platz zwei in der Gruppe lässt grüßen“, zeigte sich der Rieder Übungsleiter nach dem Abpfiff mit dem Gezeigten seines Teams zufrieden.

Die Platzherren machten es den Gästen allerdings 35 Minuten recht schwer, hielten dagegen und fingen erst an zu wackeln, als Niklas Behn mit einer verunglückten Flanke, die ihren Weg ins Tor fand, auf 1:0 stellte. In der Folge bestimmte immer mehr der MTV das Geschehen, hatte Selsingen fest im Griff und kam so auch verdient durch Lennart Schröder aus sehr spitzem Winkel zum 2:0 (60.). Als dann Marvin Just nach Johanningmeier-Zuspiel auf 3:0 stellte (76.), war die Messe gelesen, auch wenn kurz darauf der Anschluss fiel (78.). Denn Schlusspunkt hinter einer guten Vorstellung setzte schließlich der eingewechselte Luca Johanningmeier selbst – 4:1.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf
Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen
Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen

Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen

Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen
Bockstettes später Doppelpack beim Achimer 3:1-Erfolg

Bockstettes später Doppelpack beim Achimer 3:1-Erfolg

Bockstettes später Doppelpack beim Achimer 3:1-Erfolg

Kommentare