Kunstrad: „Fahr-Wohl“-Talente mit gutem Saisonstart

Nico Grashoff an der Spitze

Gute Platzierungen: Lina Zech, Hanna Bachmann, Leona Hilscher, Nico Grashoff, Annika Wild, Mia Zech (v.l.) aus Achim überzeugten beim Start in den Unterweserpokal.

Achim – Beim ersten Durchgang um den Unterweserpokal 2020 in Schwanewede fuhren die Kunstradsportler des RV „Fahr-Wohl“ Achim gute Platzierungen. Zum Saisonstart waren Aktive aus den Vereinen Achim, Aurich-Walle, Dorum, Delmenhorst, Hamburg, Arbergen, Arsten, Neuenkirchen und dem Gastgeber Schwanewede am Start.

Sowohl für die Achimer als auch für die anderen Kunstradsportler war es der erste Test über den derzeitigen Leistungsstand. Während der vergangenen Wochen wurden neue Übungen trainiert und in die Küren eingebaut. Das hatte zur Folge, dass es bei einigen noch nicht ganz „rund“ lief.

In der Klasse U11 kam Lina Zech mit 24,92 Punkten und einer persönlichen Bestleistung auf Platz fünf vor Hanna Bachmann (22,42). Mia Zech erreichte in dieser Klasse mit 19,91 Punkten und einer neuen persönlichen Bestleistung Rang acht.

Bei den Schülern der Klasse U11 siegte Nico Grashoff mit 17,01 Punkten. Annika Wild startete in der Klasse U13, am Ende ihrer Kür blieben 36,78 Zähler übrig, damit fuhr auch sie als Zweite eine neue persönliche Bestleistung. Für Leona Hilscher war es der erste Start in der Klasse U15, sie erreichte mit 26,48 Punkten Platz elf.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Fury wieder Box-Weltmeister - K.o.-Sieg gegen Wilder

Fury wieder Box-Weltmeister - K.o.-Sieg gegen Wilder

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Meistgelesene Artikel

Provokation dankend angenommen

Provokation dankend angenommen

Langsam wird es brenzlig für den TSV Daverden

Langsam wird es brenzlig für den TSV Daverden

TVO-Rausch folgt der Katzenjammer

TVO-Rausch folgt der Katzenjammer

Fußball-Trainer sehen Durchwachsenes beim Oytener Turnier

Fußball-Trainer sehen Durchwachsenes beim Oytener Turnier

Kommentare