Nick Zander trifft viermal gegen Lüneburg

7:1 – aber Verden muss trotzdem absteigen

+
Treffsicher: Nick Zander.

Verden - Die B-Junioren des FC Verden 04 müssen trotz eines überzeugenden 7:1 (3:1)-Heimsieges im letzten Saisonspiel der Fußball-Landesliga gegen den MTV Treubund Lüneburg den bitteren Gang in die Bezirksliga antreten.

„Der Abstieg war trotz des Sieges nicht zu vermeiden, da Lilienthal gewonnen und Geest unentschieden gespielt hat“, resümierte Trainer Arnold Reinhard nüchtern. Es ging für die Allerstädter eigentlich los wie immer, denn zunächst trafen die Gäste. Schon nach elf Minuten fand ein leicht abgefälschter Schuss den Weg ins Tor. Spätestens jetzt aber waren die Hausherren im Spiel und belohnten sich in der 23. Minute mit dem 1:1-Ausgleichstreffer durch Robin Schroeb per Kopfball. Ließen die Allerstädter danach noch vier Hochkaräter leichtfertig liegen, traf Marvin Gauster nach Vorarbeit von Jonas Austermann zum 2:1, ehe Nick Zander auf 3:1 erhöhte.

Nach der Pause ging der Sturmlauf in einem völlig einseitigen Spiel weiter. Die Gäste kamen nur noch selten über die Mittellinie. Nick Zander mit weiteren drei Treffern und Bjarne Geils per Foulelfmeter schraubten das Ergebnis fast mühelos auf 7:1 hoch. „Leider hat es am Ende nicht mehr gereicht. Aber nächste Saison geht es weiter“, zeigte sich Reinhard enttäuscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Handball-Landesliga: A-Jugend der JH Moln feiert Pflichtsieg

Handball-Landesliga: A-Jugend der JH Moln feiert Pflichtsieg

In Verden: Die Reit-Elite Deutschlands trifft sich

In Verden: Die Reit-Elite Deutschlands trifft sich

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Kommentare