Neuzugang kommt vom Ligarivalen Uesen

TSV Posthausen angelt sich Torsten Schrodt

+
Torsten Schrodt hat in Posthausen zugesagt.

Uesen/Posthausen - Hochkarätiger Neuzugang für die TT-Herren des TSV Posthausen in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse: In der kommenden Saison trägt Torsten Schrodt, Spitzenspieler des Ligarivalen TSV Uesen, das Posthauser Trikot.

„Torsten wohnt direkt neben der Halle in Posthausen und will sich noch einmal einer neuen Herausforderung stellen“, freut sich Kai Emigholz über den Neuzugang. Mit einer Einzelbilanz von 10:6 zählt Schrodt zu den Topspielern der Liga und ist definitiv eine wesentliche Verstärkung für Posthausen. „Nächste Saison wollen wir um den Titel mitspielen. Torsten wird bei uns, wie auch schon in Uesen, im oberen Paarkreuz zum Einsatz kommen. Wer dann für ihn aus der Mannschaft weichen wird, steht noch nicht ganz fest“, gab Emigholz zu verstehen, der dann für den Neuzugang aus Uesen ins mittlere Paarkreuz rückt.

tm

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare