Neuzugang im Derby in Riede schon dabei

Langwedel: Mit Post erste Punkte stempeln

+
Jan-Ole Post

Riede - Trotz des 3:5 zum Bezirksliga-Start in Visselhövede zeigte sich Torsten Krieg-Hasch mit der fußballerischen Leistung seines MTV Riede einverstanden: „Wir haben uns einzig zu viele individuelle Fehler erlaubt.“ Die sollen am Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel gegen den FSV Langwedel-Völkersen minimiert werden: „Wir wollen früh attackieren, müssen auf die gefährlichen Außen aufpassen. Dann können wir trotz der vielen Ausfälle siegen.“

Langwedel will mit einem weiteren Neuen erste Punkte stempeln: Jan-Ole Post gab seinen Pass ab und ist sofort spielberechtigt. Der Ex- Rotenburger war eigentlich schon beim FC Verden 04, hat dort aber keine Partie bestritten. FSV-Coach Benjamin Nelle: „Es passte wohl nicht zusammen, also ist er jetzt bei uns.“ Der Sechser oder Innenverteidiger steht schon in der Startelf.

vde

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare