Brunsbrock erwartet FC Wanna/Lüdingworth

Neucoach Krause will nächsten Dreier

C- Krause

Brunsbrock - Die Fußballerinnen des TSV Brunsbrock haben morgen erneut Heimrecht, wenn es in der Bezirkliga gegen den Aufsteiger FC Wanna/Lüdingworth (16 Uhr) geht. Die Gäste haben sich bis jetzt sehr gut geschlagen und auf Platz sechs zwei Punkte mehr auf dem Konto, als der TSV Brunsbrock. „Für uns besteht wie schon gegen Nartum die Chance, mit einem Sieg den Gegner in der Tabelle zu überholen und auf einen Mittelfeldplatz zu klettern“, sagt Brunsbrocks Trainer Christian Krause. Soll das gelingen, muss sein Team gegen den FC Wanna/Lüdingworth aber genauso konzentriert spielen und in der Abwehr gut stehen wie zuletzt gegen Nartum.

Die Gäste haben in sechs Spielen schon 21 Tore erzielt, wobei sich besonders Lucy da Silva Oliveira und Franziska Reisen hervor taten. Christian Kraus hatte mit dem 4:1-Sieg gegen die SG Nartum/Horstedt zu Hause einen super Einstand. „Wir wollen auch gegen Wanna/Lüdingworth punkten, um da unten möglichst schnell rauszukommen“, sagt Christian Krause, dem ein ähnlicher Kader wie zuletzt zur Verfügung steht. 

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Macht Müsli wirklich schlank? Die größten Diät-Lügen

Macht Müsli wirklich schlank? Die größten Diät-Lügen

Taifun "Hato" hinterlässt zwölf Tote in Südchina

Taifun "Hato" hinterlässt zwölf Tote in Südchina

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Meistgelesene Artikel

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Sih – sein Solo schlägt bei Bassen ein

Sih – sein Solo schlägt bei Bassen ein

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Kommentare