Verdens U16 beim 1:4 gegen Treubund mit guter zweiter Halbzeit

Neu-Coach Rehorst sieht Potenzial

+
Julius Böhning (Mi., blaues Trikot) verlor mit Verdens U16 gegen Primus Treubund 1:4. ·

Verden - Die B-Junioren des FC Verden 04 (U 16) haben prominenten Zuwachs bekommen: In den verbleibenden drei Pflichtspielen des abstiegsbedrohten Landesligisten schwingt Harald Rehorst, ehemaliger Trainer der FC-Herren, das Zepter.

Bei seiner Premiere gegen Primus Treubund Lüneburg schlug sich die junge Elf trotz des 1:4 achtbar. „Ich habe versprochen bis zum Jahresende auszuhelfen. Die Jungs haben ihre Sache speziell im zweiten Durchgang sehr ordentlich gemacht“, erfüllte sich für den erfahrenen Coach die Hoffnung auf eine Überraschung nicht. Von Anfang an setzten die Gäste den FC unter Druck und erspielten sich bis zur Pause eine verdiente 4:0-Führung.

Speziell durch die Einwechslungen von Gianluca Müller und Niclas Wilhelmi kam frischer Wind in die Aktionen der Gastgeber. Hätte in Hälfte eins lediglich Mirko Haubold per Freistoß treffen können (36.), wurde es danach chancenreicher. Es dauerte jedoch bis zur Nachspielzeit, ehe Luca Hillmann nach Vorarbeit des agilen Micha Pfaff zum 1:4 traf. „Diese Hälfte macht uns Hoffnung. Das Potenzial für den Klassenerhalt ist absolut da“, will Rehorst den Schwung jetzt mitnehmen. · dre

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Kommentare