Ottersberg Donnerstag gegen Harsefeld

Nerv eingeklemmt: Just bangt um Moslehe

Mit eingeklemmtem Nerv für das Match gegen Harsefeld fraglich: Ottersbergs Mazan Moslehe.

Ottersberg - Dieser Sieg gibt zusätzlich Selbstvertrauen: Nach dem 3:1 über Titelfavorit FC Hagen/Uthlede steht für Fußball-Landesligist TSV Ottersberg am Donnerstag (19.30 Uhr) gegen den TuS Harsefeld schon das nächste Heimspiel auf dem Programm. „Wenn wir ähnlich dizipliniert auftreten, könnte uns ein weiterer Erfolg gelingen“, freut sich Torsten Just auf die Herausforderung.

Allerdings plagen den Coach der Wümme-Kicker einige Personalsorgen – vor allem in der Offensive: Mazan Moslehe, dem in der Schlussphase ein Hagener in den Rücken gesprungen war, hat sich einen Nerv eingeklemmt. Seine Einsatzchance steht bei fifty-fifty. Egzon Prcani kämpft mit Problemen in der Wade, dürfte aber zumindest auf der Bank Platz nehmen. Just hat auch schon einen Plan, Jan Schröder wird gegen Harsefeld vorne spielen. Sollte ein zweiter Offensiver benötigt werden, tritt Plan B in Kraft. „Das wird dann eine kurzfristige Bauch-Entscheidung“, kündigt der Ottersberger Trainer an. Ande Geisler ist immer noch beruflich unterwegs.

Kontrahent Harsefeld schätzt Just als technisch starke und nach vorne orientierte Mannschaft ein: „Wir haben in der Hinrunde gesehen, dass man sie nicht spielen lassen darf“, erinnert sich der Bayer ungern an das 1:4 zurück. Aber mit der Effizienz und dem Kampfgeist vom Hagen-Match rechnen sich die Grün-Weißen auch gegen den Tabellenachten, der drei Punkte mehr auf dem Konto hat, Erfolgschancen aus. - vde

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare