Nennungsergebnis des Jubiläumsrenntages bisher nicht zufriedenstellend

Chan: Der Lokalmatador darf in Verden nicht reiten

+
Turf-Trainer Pavel Vovcenko aus Achim-Bollen beordert seinen Jockey Cevin Chan (r.) lieber zum lukrativeren Jagdrennen nach Mannheim.

Verden - Von Jürgen Honebein. Für den Verdener Jubiläumsrenntag „125 Jahre Rennverein Verden“ am Domweihsonntag, 31. Mai, war am Dienstag dieser Woche Nennungsschluss beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen (Köln).

Das vorläufige Nennungsergebnis ist dabei nicht zufriedenstellend ausgefallen, denn für acht vorgesehene Flachrennen wurden insgesamt nur 38 Pferde genannt. Die Verantwortlichen beim Verdener Rennverein werden jetzt alles daran setzen, dass sich dieses schwache Nennungsergebnis bis zur Starterangabe am kommenden Mittwoch entscheidend ändert.

„Wir sind optimistisch, dass uns das gelingt, denn viele Trainer und Besitzer entscheiden sich erst in letzter Minute, wo sie ihre Vollblüter laufen lassen“, glaubt der Vorsitzende des Rennvereins Verden Kurt-Henning Meyer. Von den Aktiven aus unserer Region haben bisher nur die Trainer Elfi Schnakenberg (Blender-Jerusalem), Maria Klein (Eystrup), Heinrich Nienstädt (Bahlum) sowie Torsten Reineke (Oyten) Pferde genannt. Die weiteste Anreise würde im Moment Stefan Richter haben, der seine Vollblüter in Dresden trainiert. Fest steht, dass es am Jubiläumsrenntag in Verden kein Jagdrennen geben wird. Ursprünglich war ein solches vorgesehen. Da aber zeitgleich auch ein Jagdrennen in Mannheim ausgeschrieben wurde, wäre es sehr schwierig gewesen, ein attraktives Feld zusammen zu bekommen, die auch von entsprechend guten Jockeys geritten worden wären. Eine negative Folge davon ist, dass der amtierende deutsche Champion der Hindernisjockeys Cevin Chan (Achim), der in den vergangenen Jahren in Verden immer sehr erfolgreich war, dieses Mal in der Reiterstadt nicht in den Sattel steigen wird, weil er in Mannheim im Jagdrennen für seinen Trainer Pavel Vovcenko (Achim-Bollen) reiten muss. Anstelle des Jagdrennens wurde in Verden als Hauptrennen ein mit insgesamt 5100 Euro dotierter Ausgleich III über die Steherdistanz von 2400 Meter ausgeschrieben. Außerdem kommen am Sonntag ab cirka 14 Uhr mindestens sechs weitere Flachrennen und zwei Ponyrennen zur Austragung.

jho

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare