Nele Prüser läuft in Hannover Bestzeit

LGKV-Quartett zeigt gute Leistungen bei Landes-Hallenmeisterschaft

Die beiden LGKV-Athleten Matthis Wilhelmi und Tom Siemonsen.

Verden - Gute Podiumsplätze gab es für ein LGKV-Quartett bei der Landes-Hallenmeisterschaft für die Jugendjahrgänge U20 und U18 im SLZ Hannover. Auf den Rängen vier und fünf landete das U20- Dreisprungduo Tom Siemonsen (Achim) und Matthis Wilhelmi (Verden), sechste Plätze erkämpften sich über 400 Meter Kajsa Gerkens und 1500 Meter Nele Prüser (beide Verden).

Mit einer soliden Serie ohne Fehlversuch und der besten Weite von 11,81 Meter wurde Siemonsen Vierter, einen Rang vor Wilhelmi, der ebenfalls ohne Fehlversuch blieb und mit 11,33 Meter seine Tagesbestweite sprang. Beide blieben damit nicht weit hinter ihren Freiluftbestleistungen zurück.

Kajsa Gerkens, gerade erst in die U18-Altersklasse aufgestiegen, war über 400 Meter der Respekt vor der schweren Strecke klar anzumerken. Mit 62,76 Sekunden blieb sie als Sechste dann aber doch nicht weit hinter ihrer Freiluftbestzeit zurück.

Die verbesserte Nele Prüser im 1500-Meter-Rennen als Sechste um sieben Sekunden auf 5:00,09 Minuten, als sie nach guter Renneinteilung in der letzten Runde noch von Rang acht auf Platz sechs vorlaufen konnte. Auch Nele Prüser ist gerade erst in die U18 aufgestiegen. Bei der Norddeutschen Hallenmeisterschaft am kommenden Wochenende in Hamburg ist ihr der Sprung unter die Fünfminutengrenze zuzutrauen. - hbm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Pisa: Mädchen wollen Lehrerin werden, Jungen IT-Spezialist

Pisa: Mädchen wollen Lehrerin werden, Jungen IT-Spezialist

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

US-Senat beschließt Prozedere für Trump-Impeachment

US-Senat beschließt Prozedere für Trump-Impeachment

Meistgelesene Artikel

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Ein Glücksfall für die Ver-Dinale

Ein Glücksfall für die Ver-Dinale

Kommentare