Naumann trotz 26:28 nicht unzufrieden

Achim/Baden unterliegt in Altjührden

Acht Tore von Marvin Pfeiffer reichten der SG nicht.

Achim - „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Ein bis zwei minimale Fehler in der Schlussphase haben zu unserer Niederlage geführt“, bedauerte Achim/Badens Trainer Tobias Naumann. Trotz des 26:28 (13:15) beim Spitzenreiter SG VTB/Altjührden war Naumann nicht unzufrieden, sondern freute sich über eine sehr gute und engagierte Leistung seiner Mannschaft.

Mit 13:15 Punkten weist die SG Achim/Baden erstmals seit langer Zeit wieder ein negatives Punktkonto auf, doch wurde zuletzt jeweils knapp beim Spitzenreiter und beim Tabellenzweiten verloren. „Ab nächste Woche beim Tabellenletzten ATSV Habenhausen II wollen wir verlorenen Boden gutmachen und schnell wieder ein positives Punktkonto erreichen“, verspricht der Coach. Die Zuschauer in der Sporthalle in Varel bekamen eine klasse Partie zu sehen. Die Anfangsphase ging klar an die SG, die nach 16 Minuten und dem Treffer des starken Marvin Pfeiffer mit 9:5 in Führung lag. Nach einer Zweiminutenstrafe gegen Steffen Fastenau erzielte Altjührden vier Tore in Folge und glich zum 9:9 (22.) aus. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 15:13 vorn.

Besseres Ende für den Spitzenreiter

Nach der Pause blieb es eine spannende Begegnung dank der Gäste. Schon nach 35 Minuten glich Kevin Podien zum 17:17 aus. Nach knapp 40 Minuten brachte Steffen Fastenau die SG letztmalig (20:19) in Führung und bei den Gastgebern erhielt Helge Janssen eine Zweiminutenstrafe. „In dieser Phase gelang es uns nicht, die Führung auszubauen. Das war im Nachhinein der Knackpunkt“, meinte später Tobias Naumann. Altjührden glich zum 20:20 aus und lag nach 46 Minuten mit 23:20 vorn. In der Schlussphase gelang der SG Achim/Baden durch Jan Mühlbrandt noch einmal der Ausgleich zum 24:24 und Sören Meier verkürzte wenig später auf 25:26 (57.), doch am Ende hatte der Spitzenreiter das bessere Ende für sich und gewann mit 28:26.

Tore für SG Achim/Baden: Pfeiffer (8), Podien (7), Mühlbrandt (3), Balke (3), Sören Meier (2), Fastenau (2), Block-Osmers (1).

jho

Das könnte Sie auch interessieren

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Meistgelesene Artikel

Pia Böhlke träumt vom ganz großen Sprung

Pia Böhlke träumt vom ganz großen Sprung

Spielabbruch beim TSV Achim III

Spielabbruch beim TSV Achim III

FC Verden 04 ein würdiger Meister

FC Verden 04 ein würdiger Meister

Landesliga-Klassenerhalt: „Jetzt haben wir unser Endspiel“

Landesliga-Klassenerhalt: „Jetzt haben wir unser Endspiel“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.