Naumann erwartet hartes Stück Arbeit

SG Achim/Baden ohne Pfeiffer und Rauer gegen HSG Barnstorf/Diepholz

+
Fehlt: Marvin Rauer

Achim/Baden - In der Vergangenheit waren die Duelle gegen die HSG Barnstorf/Diepholz zumeist hart umkämpft. Und auch für das erneute Aufeinandertreffen (Sbd., 19 Uhr) erwartet Tobias Naumann alles andere als einen Selbstgänger. Dabei will sich der Trainer des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden auch von der aktuellen Tabellensituation der HSG, die aktuell mit 2:8-Punkten nur auf dem drittletzten Tabellenplatz rangiert, nicht blenden lassen. „Das ist für mich nur eine Momentaufnahme und wenig aussagekräftig. Am Ende der Saison wird sich das definitiv relativiert haben“, ist Naumann überzeugt.

Dass die HSG bis dato noch nicht so richtig aus den Puschen gekommen ist – für den SG-Trainer ist es in erster Linie den Verletzungsproblemen sowie dem Umbau geschuldet. 

Die Mannschaft hat sich scheinbar noch nicht so richtig gefunden. Dennoch wird das beileibe kein Selbstgänger. Denn auch wenn die Barnstorfer bis dato erst ein Spiel gewonnen haben, unterstreicht das Torverhältnis ganz deutlich, dass sie auch in jedem anderen Spiel ihre Chance hatten“, ist Naumann dennoch positiv gestimmt: „Wir haben uns nicht nur im Pokal gut präsentiert, sondern auch bei den beiden vergangenen knappen Niederlagen keine schlechte Figur abgegeben. Daran gilt es nun anzuknüpfen.“

Verzichten müssen die Gastgeber neben Marvin Rauer (Oberschenkel) wohl auch auf Jan Wolters (Zeh angebrochen) sowie auf Marvin Pfeiffer (privat).  

kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

In diesen Berufen winken hohe Gehälter

In diesen Berufen winken hohe Gehälter

Wann lohnt sich eine Umschulung?

Wann lohnt sich eine Umschulung?

Die Modetrends für Kinder 2019

Die Modetrends für Kinder 2019

Wie werde ich Leichtflugzeugbauer/in?

Wie werde ich Leichtflugzeugbauer/in?

Meistgelesene Artikel

Baeßmann hat Remis auf dem Fuß

Baeßmann hat Remis auf dem Fuß

Stephan Dubsky in Luhmühlen erfolgreich

Stephan Dubsky in Luhmühlen erfolgreich

Vampires: Wiebke Meyer entfliegt

Vampires: Wiebke Meyer entfliegt

Schock in der Nachspielzeit – 2:2

Schock in der Nachspielzeit – 2:2

Kommentare