HVN/BHV-Pokal

SG Achim/Baden beim TuS Sulingen favorisiert

Tobias Naumann

Achim - Am punktspielfreien Wochenende müssen die Oberliga-Handballer der SG Achim/Baden in der zweiten Runde des HVN/BHV-Pokals ran. Dabei sind sich die Schützlinge von Coach Tobias Naumann am Sonnabend (14 Uhr) beim Verbandsliga-Aufsteiger TuS Sulingen ihrer Favoritenrolle bewusst.

„Wir wissen nicht, was uns erwartet. Allerdings hoffen wir auf einen spielfähigen Gegner“, nimmt es der Übungsleiter so, wie es kommt. Im fehlt in Jannis Jacobsen, Maximilian Kühling (beide Urlaub) sowie den dauerverletzten Dennis Summa und Michele Zysk jedoch gleich ein Quartett an Akteuren. Linksaußen Zysk hat mittlerweile die Einheiten wieder aufgenommen.

Ob beim Gastgeber aus der Schuhstadt, der vom bekannten Ex-Oytener Trainer Hartmut Engelke gecoacht wird, der zweitligaerfahrene Jan Mohrmann dabei ist, steht in den Sternen. Sulingen ist als Neuling mit 5:5 Punkten vernünftig in die Verbandsliga-Saison gestartet. „Der Pokalwettbewerb dient für uns dazu, noch an Stellschrauben zu drehen und an der Abstimmung weiter zu feilen“, denkt Naumann schon an das Punktspiel eine Woche später beim Tabellenachten Elsflether TB.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

TSV Ottersberg feiert überraschend klaren 4:1-Sieg über TSV Etelsen

TSV Ottersberg feiert überraschend klaren 4:1-Sieg über TSV Etelsen

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

TVO: Das Warten geht weiter – 23:25

TVO: Das Warten geht weiter – 23:25

Kommentare