Nächster Sieg für Alexa Stais

Sicherte sich in Luhmühlen den nächsten Sieg: Alexa Stais. Archiv
+
Sicherte sich in Luhmühlen den nächsten Sieg: Alexa Stais. Archiv

Morsum – Es bleibt dabei: Alexa Stais präsentiert sich weiterhin in Topform. Auch beim Springturnier in Luhmühlen/Westergellersen war die Südafrikanerin nicht zu schlagen und sicherte sich einen weiteren Sieg.

In Luhmühlen bildete eine Punktespringprüfung der Klasse S* den Abschluss. In diesem Wettbewerb sicherte sich abermals Alexa Stais den ersten Platz. Die Morsumerin kam mit Karin Uhligs zehnjähriger Oldenburger Stute Cleonia (Conthargos x MV Silvio) auf 65 Punkte und eine Zeit von 57,12 Sekunden. Damit verwies die Südafrikanerin Sven Gero Hünecke auf Platz zwei, der mit Carlos Calito ebenfalls schnell unterwegs war, dem allerdings am Ende 0,05 Sekunden auf Alexa Stais fehlten.

In Nienburg freute sich Yasmin Dittrich in einem Stilspringen der Klasse A* über Platz vier der ersten Abteilung. Die Reiterin vom RV Graf von Schmettow kam mit El Bundys Troublemaker auf eine Wertnote von 8,00.  kk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Mylene Nagel trumpft groß auf

Mylene Nagel trumpft groß auf

Mylene Nagel trumpft groß auf
Alexa Stais knapp vor Tobias Bremermann

Alexa Stais knapp vor Tobias Bremermann

Alexa Stais knapp vor Tobias Bremermann
Kreuzbandriss: Saison für Bartsch gelaufen

Kreuzbandriss: Saison für Bartsch gelaufen

Kreuzbandriss: Saison für Bartsch gelaufen
Frank Neubarth über seine Arbeit in Verden: „Brandreden reichen nicht aus“

Frank Neubarth über seine Arbeit in Verden: „Brandreden reichen nicht aus“

Frank Neubarth über seine Arbeit in Verden: „Brandreden reichen nicht aus“

Kommentare