TSV Ottersberg gastiert Sonntag beim TuS Harsefeld

Nächste knackige Aufgabe

Jan Fitschen
+
Jan Fitschen

Ottersberg – Nächste knackige Aufgabe für den Fußball-Landesligisten TSV Ottersberg, der am Sonntag in Harsefeld bei einem Team gastiert, das als einziges nach sechs absolvierten Partien in der Qualirunde 2 noch ungeschlagen geblieben ist und derzeit hinter der Drochterser Reserve auf Platz zwei rangiert.

Doch von den bisher abgelieferten Leistungen der Platzherren lässt sich Ottersbergs Coach Jan Fitschen nicht Bange machen, auch wenn er mit seiner Elf momentan noch etwas hinter den Erwartungen geblieben ist und im Gegensatz zu den Harsefeldern (13) erst fünf Zähler aus sechs Spielen ergattern konnte. „Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir bisher ein Spiel gegen den TuS verloren geben mussten. Eigentlich eine Mannschaft, die uns von ihrer Spielweise her liegt“, so der Übungsleiter, der dann aber auch schnell einschränkt: „Sie haben einige neue Spieler und auch einen neuen Trainer bekommen, spielen bisher eine starke Saison. Aber wir wollen uns mit den Besten messen. Dazu haben wir jetzt wieder einmal die Gelegenheit!“ Fitschen konnte den kommenden Gastgeber schon kurz unter die Lupe nehmen, charakterisiert das Team und seine Spielweise so: „Trotz der Neuen eine immer noch eingespielte, erfahrene, kampfstarke und robuste Truppe.“

Personell müsste der Ottersberger Trainer erneut seine Start-Elf umbauen, sollten sich die angeschlagenen Martin Janot sowie Marcel Brendel nicht rechtzeitig fit melden. Wieder einsatzbereit wäre Jan Stubbmann.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Viel Zeit für dänische Hygge auf Bornholm

Viel Zeit für dänische Hygge auf Bornholm

Meistgelesene Artikel

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember
Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus
Christian Lemke feiert Saisonfinale als Meister im DMSB-Rallye-Cup

Christian Lemke feiert Saisonfinale als Meister im DMSB-Rallye-Cup

Christian Lemke feiert Saisonfinale als Meister im DMSB-Rallye-Cup
Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Kommentare