42-Jährige schnell vom TV Oyten III überzeugt

Nadja Dreyer beerbt Erfolgstrainerin Brock

+
Andrea Brock zeigt es an: Nadja Dreyer wird sie als Trainerin des Handball-Landesligisten TV Oyten III beerben. ·

Oyten - Von Björn LakemannNachdem Trainerin Andrea Brock bereits frühzeitig ihren Abschied beim Handball-Landesligisten TV Oyten III verkündet hat, haben die Verantwortlichen nun eine Nachfolgerin gefunden. Zur neuen Saison steht Nadja Dreyer als Verantwortliche beim aktuellen Meister in der Pflicht.

„In Oyten finde ich ein Team mit hoher Qualität vor. Das ist aber auch gut so, denn halbe Sachen sind nicht mein Ding“, war Dreyer nach einem Probetraining von ihrer neuen Aufgabe überzeugt. Mit Andrea Kruse und Meike Gerster trifft die 42-Jährige zudem auf zwei Bekannte aus ihrer aktiven Zeit. Da der TVO lediglich den Verlust von Ines Röder verkraften muss, dafür aber Daniela Bielefeld zurückkehrt, findet Dreyer eine eingespielte Truppe mit einer gesunden Mischung vor. „Wichtig ist, dass wir Spaß auf dem Spielfeld haben. Letztlich mache ich mir da aber keine Sorgen, da es die Mannschaft diese Saison ja schon bewiesen hat“, so Dreyer.

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare