Zum Hit nach Hagen / „Außenseiter“ / Rücken: Märtens fällt aus

Etelsen: Riesen-Respekt vor Müller

+
Bernd Oberbörsch

Etelsen - Erster gegen Zweiter – die Fußball-Landesliga sieht am Sonntag (15 Uhr) den Hit. „Wir sind nicht zwingend Favorit“, merkt Bernd Oberbörsch, Trainer des TSV Etelsen, vor der Fahrt zum FC Hagen/Uthlede an, „es wartet eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe auf uns.“ Vor allem die Offensivkraft mit dem bisher 16-fachen Torschützen Patrick Müller flößt ihm Riesen-Respekt ein. So viel, dass er darüber nachdenkt, einen zusätzlichen Defensiven einzubauen: „Dann würden wir allerdings uns selber verändern, was vielleicht auch nicht gut ist.“

Zumindest die Fehler, die zu den Gegentreffer beim 2:2 im Duell mit Verden führten, müssen verhindert werden. „Wir sollten kompakter stehen und zeigen, dass wir die zweitbeste Abwehr der Liga haben. Dann stehen wir auch nicht mit leeren Händen da“, fordert Oberbörsch. Schließlich erwartet ihn der stärkste Angriff der Klasse.

Personell hat der Sottrumer bis auf eine Ausnahme alles an Bord: Matthias Märtens fällt mit Rückenproblemen aus. Etelsen muss sogar Akteur zu Hause lassen. Der Bus fährt um 12 Uhr an der Schule ab.

vde

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare