Nach Egzon Prcani weitere Neue / Am Freitag Hallensupercup / Schmidt-Debüt für TB Uphusen / Bührig in die FC-Zweite

TSV Ottersberg: Auch Moreira und Aykut Kaldirici kommen

+
Kehrt aus Hassendorf heim: Lucas Leandro Moreira.

Ottersberg - Nutzt der TSV Ottersberg erneut sein Heimrecht und setzt sich ein weiteres Mal die Krone auf? Diese Frage wird am Freitagabend beantwortet – in der Tennishalle ermitteln die Fußballteams, die in der Bezirksliga und höher spielen, den Sieger im Hallensupercup. Der Budenzauber, von dieser Zeitung in Zusammenarbeit mit dem NFV Kreis Verden organisiert, beginnt um 17 Uhr und findet seinen Höhepunkt mit dem Endspiel ab 22.38 Uhr.

Der Titelverteidiger, der vor Jahresfrist das Finale 5:1 gegen den Oberligisten TB Uphusen gewonnen hatte, bekommt es in Gruppe 2 mit dem Landesliga-Rivalen TSV Etelsen, den beiden Bezirksligisten FSV Langwedel-Völkersen und 1. FC Rot-Weiß Achim sowie dem TSV Bierden (als Hallenkreismeister dabei) zu tun. In Gruppe 1 müssen sich die Uphuser den Angriffen des Landesligisten FC Verden 04 sowie der Bezirksligisten TSV Bassen, MTV Riede und TSV Ottersberg II erwehren.

Dass seiner Mannschaft die Favoritenrolle zugeschoben wird – für Uphusens Co-Trainer Mike Gabel kein Problem: „Damit können wir ganz gut leben. Schließlich spielen wir auch in der höchsten Liga. Schon deshalb wollen wir den Titel holen. Auch wenn in der Halle alles möglich ist.“ Nebenbei ist der Oberligist an diesem Wochenende noch auf Turnieren in Havelse und Schwachhausen vertreten. Oberste Priorität genieße jedoch die Veranstaltung in Ottersberg. „Da sind sicher viele Zuschauer in der Halle. Daher freuen wir uns auf die vielen Derbys und schicken eine schlagkräftige Truppe ins Rennen“, ist laut Gabel auf jeden Fall Neuzugang Kai Schmidt dabei. Fehlen wird dafür Kerem Sahan, der für den Turnerbund erst in Havelse aufläuft. Zurückgemeldet im Training hat sich Mustafa Azadzoy nach seiner Verletzung. Gabel: „Er macht schon einen guten Eindruck. Aber ein Einsatz kommt für Musti natürlich noch viel zu früh.“

Ärgster Konkurrent in der Gruppe dürfte für Uphusen der FC Verden 04 sein, dessen Trainer Ziad Leilo sich gut verkaufen will: „Wir nehmen das zwar nicht tierisch ernst, aber auch nicht auf die leichte Schulter und wollen so weit wie möglich kommen.“ Seine Hallenspezies sind Temp, Schmude, Arnhold, Zimmermann, Homann, Halinger und Austermann. Indes hat sich Außenspieler Christoph Bührig aus dem Kader der Ersten verabschiedet. Aus zeitlichen Gründen spielt der Johanniter-Sanitäter nur noch in der Reserve. Beim MTV Riede gibt es Torwartprobleme, Marcel Bremer (Dienst) und Karsten Pape haben Trainer Torsten Krieg-Hasch abgesagt.

Personell positivere Nachrichten verkündet Titelverteidiger TSV Ottersberg. Egzon Prcani, der gerade von seinem Kreuzbandriss genesen ist, kehrt nach nur sechs Monaten zurück, weil er sich in Uphusen nicht so viele Einsatzzeiten ausrechnet wie an der Wümme – dort übernimmt er zumindest bis Saisonende die Position des nach Brasilien zurück gekehrten Torjägers Edson. Darüber hinaus haben sich Offensiv-Mann Aykut Kaldirici von RW Achim und Defensiv-Spezialist Lucas Leandro Moreira vom TV Hassendorf dem Just-Kader angeschlossen.

Teammanager Markus Bremermann: „Aykut hat sich selber angeboten, kann die Erfahrung in die Waagschale werfen, die er vor seiner Schulterverletzung beim TBU gesammelt hatte. Lucas hat den Kontakt nie abreißen lassen und möchte bei uns wieder mit seinen Kumpels spielen.“ Moreira war erst zu Saisonbeginn von Ottersbergs U19 nach Hassendorf gewechselt, hatte davor aber auch schon im Kader der ersten Herren gestanden.

Gruppen- und Landesligakonkurrent TSV Etelsen peilt mindestens das Halbfinale an. Fußball-Boss Alexander Coels: „Unser Ziel sollten wir schon so stecken. Auf jeden Fall freuen wir uns auf dieses Super-Event.“

vde/kc

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Kommentare