Fußball-Oberliga

Muzzicato legt sich fest: Wetzel ist Uphusens Nummer eins

Gegen Sulingen stand Jasi Jasharin (Bild) noch in der Star-Elf des TBU, in Zukunft wird Jannik Wetzel die neue Nummer eins sein.

Uphusen - Natürlich weiß Fabrizio Muzzicato nur zu genau, was die Stunde für seinen TB Uphusen am Sonnabend (16 Uhr) im Auswärtsspiel bei der SVG Göttingen geschlagen hat. Ein Sieg des Tabellenletzten bei den Hausherren, die nur einen Punkt (7) mehr aufweisen, und der Anschluss an die Nichtabstiegsränge wäre wieder hergestellt.

„Sicherlich wär ein Dreier in unserer Situation enorm wichtig. Doch viel wichtiger ist, dass wir endlich die richtigen Entscheidungen im Spiel treffen und uns für unsere Leistung belohnen. Rufen wir die Leistung ab, die wir in der Lage sind zu bringen, dann werden wir auch punkten. Denn wie ich schon oft gesagt habe, mithalten können wir in der Oberliga mit den meisten Teams. Doch auch Göttingen kann das sicherlich. Also können wir jetzt nicht sagen, wir fahren dort hin, hauen die weg und gut ist! So einfach ist das alles nicht.“

Wichtig wird auch sein, wie stabil die Blau-Weißen am Sonnabend in der Defensive stehen werden. Zwar muss Muzzicato ob der personellen Lage – derzeit stehen nur 14 gesunde Spieler zur Verfügung – noch Positionsgedanken anstellen, doch in der zuletzt offenen Torwartfrage hat sich der Übungsleiter definitiv festgelegt: „Ich habe mit allen Keepern gesprochen und ihnen gesagt, dass Jannik Wetzel meine feste Nummer eins ist. Das haben auch alle so akzeptiert.“

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Montags-Training im Schnee 

Montags-Training im Schnee 

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Meistgelesene Artikel

U17-Landesliga: TV Oyten feiert 2:1 über JSG Auetal

U17-Landesliga: TV Oyten feiert 2:1 über JSG Auetal

Tischtennis-Bezirksliga: Posthauser Doppel in Hutbergen stark

Tischtennis-Bezirksliga: Posthauser Doppel in Hutbergen stark

14 neue Gurtträger in Neddenaverbergen

14 neue Gurtträger in Neddenaverbergen

Bundesligist TV Oyten bittet Potsdam zum Kellerduell

Bundesligist TV Oyten bittet Potsdam zum Kellerduell

Kommentare