Heimspieldebüt der Vampires gegen Alstertal eventuell ohne Zuschauer

Müller-Dormann: Fehlerquote reduzieren

Zuversichtlich für das erste Heimspiel: TVO-Coach Lars Müller-Dormann.
+
Zuversichtlich für das erste Heimspiel: TVO-Coach Lars Müller-Dormann.

Oyten – Vor dem Duell gegen den SC Alstertal-Langenhorn (So., 14.30 Uhr) gibt sich Marc Winter durchaus selbstbewusst. „Auch wenn wir nicht als Favorit in die Partie gehen, wollen wir den ersten Auftritt in eigener Halle natürlich gewinnen. Und wenn wir an die Leistung aus der Partie gegen Henstedt anknüpfen, ist mir auch nicht bange“, verdeutlicht der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires.

Allerdings müssen sich die Gastgeberinnen dabei eventuell auf neue Bedingungen einstellen. „Es ist gut möglich, dass wir zu diesem Spiel keine Zuschauer in die Halle lassen. Aber das muss noch abschließend geklärt werden“, erklärt Matthias Mosel, 2. Vorsitzender der Oytener Handballabteilung. Für Trainer Lars Müller-Dormann indes kein Problem. „Wenn wir überhaupt spielen dürfen, müssen wir eben diese eine Kröte schlucken.“

Was den kommenden Gegner angeht, verweist Müller-Dormann in erster Linie auf die individuelle Stärke. „Die Mannschaft ist nicht gerade wurfgewaltig. Daher werden immer wieder die 1:1-Situationen gesucht. Da müssen wir schon aufpassen“, weiß der TVO-Coach aus seinen Beobachtungen. „Zudem spielt der SC eine sehr eklige Deckungsvariante, auf die wir uns einstellen müssen. Aber wenn wir den Ball laufen lassen, bin ich ganz guter Dinge“, hat Müller-Dormann die Fehler aus der Auftaktpleite in Henstedt mit dem Team unter der Woche aufgearbeitet. „Da haben wir ja auch nicht schlecht gespielt. Wir müssen einfach nur die Fehlerquote etwas reduzieren und vor allen Dingen die Chancen besser nutzen. Daher gucken wir auch in erster Linie auf uns und nicht auf den Gegner.“  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Einmal Seekönig werden

Einmal Seekönig werden

Einmal Seekönig werden
Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein

Werder-Altstars Wiese und Valdez stimmen ein
Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt

Beachhandball: Jugend-DM in Eitze abgesagt
Polo meets Showjumping – die ersten Tage in Verdener Hand

Polo meets Showjumping – die ersten Tage in Verdener Hand

Polo meets Showjumping – die ersten Tage in Verdener Hand

Kommentare