Oberliga: Achim/Baden nach Elsfleth

Jan Mühlbrandt geht wieder an Bord

+
Wichtige Tipps für seinen Linksaußen: Achim/Badens Trainer Tobias Naumann (links) mit Michele Zysk. 

Achim - Vor einer hohen Hürde steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonntag (15 Uhr) beim Elsflether TB. „Von der Papierform her sicher machbar. Allerdings wird das ein schwieriges Spiel“, hofft Coach Tobias Naumann, dass sich sein Team genauso reinhängt wie bei den Erfolgen in den vergangenen Topspielen.

Vor der Partie des Sechsten, der in der Punktrunde zuletzt 5:1 Zähler sammelte, beim Rangneunten wäre es vermessen, von einem Selbstgänger zu sprechen. Vom glatten 31:24 aus dem Hinspiel macht sich Naumann noch ein Bild und wird auch weiteres Material vom Gegner sichten. „Mir fiel auf, dass in Elsfleth zumeist wenig Tore fallen. Denen spielt in die Karten, dass dort ohne Haftmittel agiert wird“, weiß Naumann von Besonderheiten in der ETB-Halle.

Florian Pröhl und Jan Fieritz fehlen

Ein Segen für Achim/Baden, dass Jan Mühlbrandt wieder voll im Training ist. Denn Rückraumkante Florian Pröhl (beruflich verhindert) geht an der Unterweser nicht an Bord. Nicht dabei ist zudem Jan Fieritz (krank) – und unter der Woche konnte Linksaußen Michele Zysk (Erkältung) nicht trainieren. „Über unseren Lauf von fünf ungeschlagenen Spielen am Stück mache ich mir keine Gedanken. Für mich ist es wichtig, dass wir die Teams bezwingen, die unter uns in der Tabelle stehen. Ansonsten sind die Punkte gegen die Spitzenmannschaften Habenhausen und Cloppenburg nicht viel wert“, weiß Naumann, dass die Kür nur was wert ist, wenn das Pflichtprogramm erledigt wird. J bjl

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare