Morsums Damen in der nächsten Runde

Eschkötter-Team steigert sich – 27:25

+
Morsums Kristina Wiese

Morsum - Der Einzug in die 3. Runde des NHV/BHV-Pokals durch einen 27:25 (14:12)-Erfolg über den MTV Embsen – er geriet für Martin Eschkötter fast schon etwas zur Nebensächlichkeit. „Natürlich wollten wir unsere Spiele gewinnen. Dennoch ist der Pokal für mich nur Nebensache. Viel wichtiger war für meine Mannschaft, dass sie nach drei Wochen Pause endlich wieder zu ihrem Wettkampfrhythmus findet“, resümierte der Trainer des Handball-Landesligisten TSV Morsum.

Nachdem sich die Morsumerinnen im ersten Spiel gegen den TSV Wietzendorf aufgrund einer mangelnden Leistung in der eigenen Defensive zu einem 29:28 gequält hatten, lief es für das Eschkötter-Team im Finale gegen Embsen deutlich besser. Zwar musste der Landesligist nach dem 5:0-Blitzstart noch das 9:10 hinnehmen, doch schon zur Pause hieß es 14:12. Bis zum 20:20 verlief die Partie dann ausgeglichen, ehe die Morsumerinnen einen Zahn zulegten und sich auf 23:20 absetzten. Eschkötter: „Diesen Vorsprung haben wir dann durch gute Deckungsarbeit bis zum Schluss über die Zeit gebracht.“

Tore TSV Morsum: Röpke (11/1), Dopmann (10), Wiese (7), Leuters (7), Meding (5/1), Gohl (4/1), Rogowski (3), Küster (1), Stadtlander-Wilkens (2/1).

kc

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare