Mittelfeldmann kommt aus Melchiorshausen

Yannik Funck wechselt zum TSV Etelsen

+
Yannik Funck

Etelsen - Fußball-Landesligist TSV Etelsen hat auf dem Transfermarkt wieder zugeschlagen: Yannik Funck vom TSV Melchiorshausen trägt in der kommenden Saison das Trikot der Schlossparkkicker. „Er kann im Mittelfeld alle Positionen spielen, sogar als Innenverteidiger würde er eine gute Figur abgeben“, freute sich Trainer Bernd Oberbörsch am Dienstag über die Zusage des 22-Jährigen.

Funck spielte zwei Runden beim Bremer Landesligisten, davor hatte er die Stiefel für den TuS Sudweyhe geschnürt. In Melchiorshausen hatte er bisher 21 Saisoneinsätze, davon 20 in der Startelf. Einen Treffer steuerte der künftige Etelser in diesen Begegnungen bei.

„Yannik hat Kontakt zu uns aufgenommen, wir haben ihn dreimal im Training gehabt und für gut befunden“, so Oberbörsch. Funck ist nach Dennis Wiedekamp (TSV Bassen) und Kato Tavan (TB Uphusen) der dritte Neuzugang bei den Blau-Weißen.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare