Mittelfeldmann kommt aus Melchiorshausen

Yannik Funck wechselt zum TSV Etelsen

+
Yannik Funck

Etelsen - Fußball-Landesligist TSV Etelsen hat auf dem Transfermarkt wieder zugeschlagen: Yannik Funck vom TSV Melchiorshausen trägt in der kommenden Saison das Trikot der Schlossparkkicker. „Er kann im Mittelfeld alle Positionen spielen, sogar als Innenverteidiger würde er eine gute Figur abgeben“, freute sich Trainer Bernd Oberbörsch am Dienstag über die Zusage des 22-Jährigen.

Funck spielte zwei Runden beim Bremer Landesligisten, davor hatte er die Stiefel für den TuS Sudweyhe geschnürt. In Melchiorshausen hatte er bisher 21 Saisoneinsätze, davon 20 in der Startelf. Einen Treffer steuerte der künftige Etelser in diesen Begegnungen bei.

„Yannik hat Kontakt zu uns aufgenommen, wir haben ihn dreimal im Training gehabt und für gut befunden“, so Oberbörsch. Funck ist nach Dennis Wiedekamp (TSV Bassen) und Kato Tavan (TB Uphusen) der dritte Neuzugang bei den Blau-Weißen.

vde

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare