Mission Klassenerhalt

Badens Zweitliga-Volleyballer wollen Chance nutzen

Auch für das Spiel gegen Bocholt hat Coach Fabio Bartolone einen klaren Match-Plan.

Baden – Nach einer recht kurzen Winterpause sind Badens Zweitliga-Volleyballer morgen schon wieder gefordert, beginnt in eigener Halle gegen den TuB Bocholt (16 Uhr) der zweite Teil der Mission Klassenerhalt. Trainer Fabio Bartolone will dabei mit seinen Badener Jungs die „Chancen nutzen und angreifen.“

Denn er als auch sein Manager Peter-Michael Sagajewski sind überzeugt, „dass es an diesem Spieltag die ein oder andere Überraschung geben könnte. Denn viel Zeit für eine optimale Vorbereitung blieb allen nicht.“ Deshalb glaubt Sagajewski auch, dass das Pendel am Sonntag in der Lahofhalle in jegliche Richtung ausschlagen könnte.

So wie im Hinspiel, als die Badener als klarer Underdog beim derzeitigen Tabellensechsten aufschlugen und letztlich einen glücklichen Punkt mit auf die Heimreise nehmen durften. „Und hätten wir damals schon die breite Brust gehabt, die wir spätestens nach dem Sieg gegen Moers innehaben, dann wären sogar zwei Zähler drin gewesen. Doch damals mussten wir uns noch finden und hatten noch nicht das nötige Selbstbewusstsein. Das hat sich jetzt sicher etwas gedreht“, sagt der Badener Manager, dessen Team vor dem anstehenden Rückrundenmatch personell aus dem Vollen schöpfen kann. Wie übrigens auch der Gegner. Der konnte vor ein paar Tagen noch schnell ein Testspiel gegen eine kanadische Studenten-Mannschaft absolvieren, das die Bocholter mit 4:1 dominierten. „Das war ein gutes Testspiel, weil wir etwas ausprobieren konnten und auch jugendliche Spieler zum Einsatz gekommen sind“, so der niederländische TuB-Trainer Henk Goor.  

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Herthas Paukenschlag

Herthas Paukenschlag

Fußballer Christian Reks lebt den Fair Play-Gedanken 

Fußballer Christian Reks lebt den Fair Play-Gedanken 

Startschuss beim JFK-Cup fällt

Startschuss beim JFK-Cup fällt

Schymiczek wird auch Co-Trainer

Schymiczek wird auch Co-Trainer

Kommentare