Ab sofort wieder Trainer des Fußball-Kreisligisten TB Uphusen II / U19 aufgelöst

Mirko Kappmeyer macht es noch einmal

Mirko Kappmeyer steigt ab sofort wieder beim Kreisligisten TB Uphusen II ein.

Uphusen - Von Björn Drinkmann. Nach gut drei Monaten Abstinenz ist Mirko Kappmeyer zurück als Trainer beim Kreisligisten TB Uphusen II. War er bis Oktober noch als Co-Trainer von Ingo Reich aktiv, wird sich Kappmeyer nun als alleiniger Chef an der Linie versuchen.

Nach längerer Suche und der Hiobsbotschaft, dass die U19 der JSG Bierden/Uphusen aufgrund von Spielermangel abgemeldet werden musste, endlich wieder eine positive Nachricht für Spartenleiter Ingo Paul: „Ich bin mir sicher, dass er die 2. Herren wieder auf den richtigen Weg bringen und den Klassenerhalt erreichen wird.“ Mit gerade einmal zwei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer scheint dies auch alles andere als aussichtslos zu sein. Der 42-jährige Kappmeyer, der lange Zeit das Tor der Uphuser hütete, wollte den Wiedereinstieg zunächst mit Ingo Reich bewältigen. Als dieser jedoch schnell aus beruflichen Gründen abwinkte, entschied sich Kappmeyer nach längerer Bedenkzeit für eine alleinige Rückkehr. „Ich musste wirklich lange mit mir kämpfen, ob ich den Schritt auf die Trainerbank ein zweites Mal wagen sollte, aber da das Feedback aus der Mannschaft so positiv war und auch meine Frau das Go gegeben hatte, war ich doch wieder voller Feuer und Flamme für diese Aufgabe“, so Kappmeyer.

Beim Trainingsauftakt hatte er dann gleich auch sechs mehr oder weniger neue Gesichter dabei. Aus der ehemaligen eigenen U19 sind nun Noah-Vincent und Simon Daust so wie Noah Wagner fest dabei. Außerdem mit Rocat Undav (zuletzt TSV Achim), Serhat Yüksel (zuletzt TSV Uesen II) und Kadir Akan drei Neuzugänge. Außerdem ist der neue Übungsleiter mit einigen ehemaligen Spielern im Austausch: „Insbesondere mit Pascal Schubert. Ihn würde ich gerade als ehemaligen Kapitän gerne noch mit dabei haben. Auch wenn ich weiß, dass das letzte Punktspiel 2019 (Anm.d.Red.: 0:11 in Thedinghausen) Spuren bei ihm hinterlassen hat.“

Außerdem kündigt er an, nun härter bei Disziplinlosigkeiten durchzugreifen. „Auch in der Kreisliga gehört ein Strafenkatalog so wie ein Mindestmaß an Pünktlich- und Zuverlässigkeit mit dazu. Dies war einer der Hauptgründe, warum wir uns im Herbst zu dem Rücktritt entschieden hatten und deswegen werde ich hier von Anfang an die Zügel anziehen“, so Kappmeyer, der noch auf der Suche nach Testspielgegnern ist: „Aufgrund der Kurzfristigkeit haben wir aktuell noch kein Testspiel vereinbaren können. Wenn eine Mannschaft Interesse haben sollte, kann sie sich gerne bei mir melden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Wolf führt SVV-Rudel zum 4:2

Wolf führt SVV-Rudel zum 4:2

Wolf führt SVV-Rudel zum 4:2
Corona-Fall bei BiBA: Heimspiel wird verschoben

Corona-Fall bei BiBA: Heimspiel wird verschoben

Corona-Fall bei BiBA: Heimspiel wird verschoben
Dennis Gollnow jetzt an der Seite von Ingo Ehlers

Dennis Gollnow jetzt an der Seite von Ingo Ehlers

Dennis Gollnow jetzt an der Seite von Ingo Ehlers
Nur Meinken und Decker beim 3:9 in Normalform

Nur Meinken und Decker beim 3:9 in Normalform

Nur Meinken und Decker beim 3:9 in Normalform

Kommentare