Kanu-Freestyle: Achimer erneut Deutscher Meister im Squirtboating

Mike Lochny – der vierte Streich

Der Achimer Mike Lochny sicherte sich zum vierten Mal in Folge den DM-Titel im Kanu-Freestyle.
+
Der Achimer Mike Lochny sicherte sich zum vierten Mal in Folge den DM-Titel im Kanu-Freestyle.

Der Achimer Mike Lochny ist im Kanu-Freestyle eine Klasse für sich. In der Disziplin Squirtboating sicherte er sich zum vierten Mal in Folge den DM-Titel.

Achim – Parallel zu den Wettkämpfen bei Olympia im japanischen Tokio fanden im beschaulichen Plattling (Bayern) die deutschen Meisterschaften im Kanu-Freestyle statt. Dabei sicherte sich der Achimer Mike Lochny bereits zum vierten Mal in Folge den Titel in der Disziplin Squirtboating.

Mit einem großen Abstand verwies Lochny, der für Tura Bremen startet, seine Kontrahenten Mirco Huntemann (WSV Wartum) und Andreas Leitmann (WSV Osnabrück) auf die weiteren Podiumsplätze.

Seine Spezialität ist der sogenannte Mystery Move (siehe Info Box). Lochnys bester Mystery Move bei diesen Meisterschaften dauerte in etwa zehn Sekunden und ging über drei Meter in die Tiefe. Dank dieses spektakulären Manövers wurden seine bis dato erreichten Punkte bei jedem seiner drei Läufe mit dem Faktor zwei multipliziert.

Lochny startet 2001 das erste Mal für die Nationalmannschaft bei der WM

Den Kanusport betreibt er bereits seit 1992. „Meinen ersten Wettkampf im Kanufreestyle habe ich 1998 gewonnen. Damals hieß der Sport aber noch Kanurodeo. 2001 bin ich dann im spanischen Sort das erste Mal für die Nationalmannschaft bei einer WM gestartet“, erklärt der 42-Jährige.

Die Spezialität des Achimers Mike Lochny ist der sogenannte Mystery Move.

Anfang Oktober finden in der Nähe von Paris die Europameisterschaften im Kanu Freestyle statt. Leider ohne den Achimer, da die Squirtbootklasse dieses Mal kein Bestandteil des Events sein wird. Deswegen wartet er auf die Weltmeisterschaft 2022 im britischen Nottingham. Nach dem fünften Rang bei seiner letzten WM im Jahr 2019 strebt er jetzt einen Platz auf dem Podium an. Auch einen großen Traum hat er noch. „Das ist ganz klar die WM im übernächsten Jahr. Denn diese steigt in Ohio. Da will ich auf jeden Fall noch einmal teilnehmen“, strahlt Lochny, der in Achim mehrmals wöchentlich auf der heimischen Weser trainiert. „An den Buhnen kann man recht gut mit den Strömungen arbeiten. Vor allem dann, wenn gerade Binnenschiffe vorbeifahren. Das sieht für die Zuschauer manchmal schon recht gefährlich aus, weshalb auch schon mal jemand die Feuerwehr gerufen hat. Es ist aber ungefährlich“, versichert Lochny.

Das ist Kanu-Freestyle

Es handelt sich hierbei um eine noch relativ junge Kanu-Disziplin, die sich aus dem Wildwasser-Kanusport entwickelt hat. Die erste Weltmeisterschaft gab es zwar bereits 1993, doch erst 2006 wurde sie offiziell durch die internationale Kanu Föderation anerkannt. Bei dieser Sportart werden akrobatische Sprünge und Drehungen um alle Achsen im Kajak oder Canadier auf einer stehenden Welle im Fluss oder im Flachwasser ausgeführt. Diese Tricks werden im Wettkampf von Schiedsrichtern mit unterschiedlich hohen Punktzahlen bewertet. Ziel ist es in 60 Sekunden möglichst viele verschiedene Figuren auszuführen, ohne dabei aus der Welle herausgespült zu werden. Vor Ablauf der 60 Sekunden muss der Fahrer versuchen sich mit dem Boot komplett unter Wasser zu schrauben. Gelingt dies, werden alle bisherigen Punkte mit dem Faktor 2 multipliziert. Das ist der sogenannte Mystery Move. Die Disziplin ist fest im Deutschen Kanu-Verband verankert und wird darüber organisiert.

Von Björn Drinkmann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Uphusens Ahlers-Ceglarek: „Jedes Spiel ist wichtig – das gegen Hagen noch ein Stück wichtiger“

Uphusens Ahlers-Ceglarek: „Jedes Spiel ist wichtig – das gegen Hagen noch ein Stück wichtiger“

Uphusens Ahlers-Ceglarek: „Jedes Spiel ist wichtig – das gegen Hagen noch ein Stück wichtiger“
Ottersbergs Mike Barten: „Wer es mehr will...“

Ottersbergs Mike Barten: „Wer es mehr will...“

Ottersbergs Mike Barten: „Wer es mehr will...“
Schumacher und Weber geben ihr Debüt

Schumacher und Weber geben ihr Debüt

Schumacher und Weber geben ihr Debüt
Kunze will den Favoriten aus Hamburg kitzeln

Kunze will den Favoriten aus Hamburg kitzeln

Kunze will den Favoriten aus Hamburg kitzeln

Kommentare