Nur Gjulijaj trifft

Verden/Brunsbrocks B-Junioren kassieren 1:4 in Rotenburg

+
Verden/Brunsbrocks Derman Kaldirici (rechts), hier im Laufduell gegen gegen Rotenburgs Iago Schreier, hatte zu Beginn der zweiten Hälfte Pech mit einem Pfostenschuss.

Verden - In der Fußball-Landesliga setzte es für die stark ersatzgeschwächt angetretenen B-Junioren (U16) des JFV Verden/Brunsbrock eine deutliche 1:4 (0:3)-Niederlage beim JFV Rotenburg. Kein Wunder, dass Trainer Felix Meyer im Anschluss angefressen war.

„Wenn man nur mit zwölf Feldspielern bei einem Titelaspiranten antritt, ist es natürlich schwer ein Spiel zu gewinnen“, vermisste der JFV-Trainer die nötige Unterstützung aus der zweiten Mannschaft und machte aus seiner Enttäuschung keinen Hehl.

Als dann auch noch Timofej Avdeev nach acht Minuten verletzungsbedingt den Platz verlassen musste und mit Christoph Glock der einzige Einwechselspieler von der Bank kam, standen die Vorzeichen für die Begegnung denkbar schlecht. Entsprechend früh gingen die Gastgeber mit 1:0 (12.) in Front. 

Zwar hatten die Gäste aus Verden in der 14. Minute durch Aldin Bibic die Möglichkeit zum Ausgleich, doch spätestens mit dem Doppelpack noch vor der Pause zum 3:0 hatten die Hausherren die Weichen vorzeitig auf Sieg gestellt. „Wir haben das Spiel eindeutig durch leichte Fehler in der ersten Halbzeit verloren“, bilanzierte Meyer. 

Zu allem Überfluss erhöhten die Rotenburger nach der Pause durch einen strittigen Strafstoß auf 4:0 (50.). Kurz zuvor war Verdens Derman Kaldirici noch am Pfosten gescheitert. Besser machte es Hazir Gjulijaj, der per Strafstoß den Ehrentreffer für seine Farben markierte. „Ich kann den Spielern nicht den Willen absprechen. Bei der momentanen Personallage ist es für uns eben nicht so leicht“, erklärte Meyer.

dre

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Fury wieder Box-Weltmeister - K.o.-Sieg gegen Wilder

Fury wieder Box-Weltmeister - K.o.-Sieg gegen Wilder

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Meistgelesene Artikel

FC Verden 04 siegt locker 5:0

FC Verden 04 siegt locker 5:0

Youngster übernehmen Verantwortung

Youngster übernehmen Verantwortung

Letzte Zweifel nahezu beseitigt

Letzte Zweifel nahezu beseitigt

Provokation dankend angenommen

Provokation dankend angenommen

Kommentare