Merle Blumenthal vor dem Comeback

Handball-Landesligist TV Oyten III erwartet heute HG Bremerhaven

Merle Blumenthal

Oyten - Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (16:16) erwartet heute Abend Handball-Landesligist TV Oyten III die HG Bremerhaven (20.30 Uhr), die mit 15:17 Zählern knapp hinter Oyten rangiert.

„Um die Gäste von der Küste zu schlagen, müssen wir unsere Schuhe schon richtig zubinden“, prognostiziert Oytens Spielertrainerin Eva Schmidt einen schweren Gang. Dabei feiert Merle Blumenthal ihre Rückkehr auf das Handballviereck, während Goalgetterin Imke Hidde (privat) passen muss. An die derbe Pleite gegen Tabellenführer SG Findorff hat Schmidt indes keine guten Erinnerungen. Zumal die Gäste, bei denen die ehemaligen Oytenerinnen Janka Kronschnabel und Franziska Tetzke eine starke rechte Seite bilden, den Tabellenführer aus der Hansestadt unlängst bezwangen. „Als Aufsteiger spielt die HG eine gute Rolle“, so die spielende Trainerin. Und: „Wenn wir so desolat auftreten wie am vergangenen Wochenende in Findorff, haben wir sicher nichts zu melden!“  

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Fotostrecke: Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Werder-Training am Mittwoch

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Bartolone: „Wir müssen es genießen“

Bartolone: „Wir müssen es genießen“

Kommentare