Steinert, Werede und Klein triumphieren

LGKV: Landestitel für M30/35-Crossteam

Fisha Werede, Thiemo Klein und Stefan Steinert (von links), Läufer der LG Kreis Verden.
+
Belegten in der Mannschaftswertung Platz drei: Fisha Werede, Thiemo Klein und Stefan Steinert (von links).

Verden – Schöner Erfolg für die LGKV-Crossläufer bei der in Rosche im Kreis Uelzen nachgeholten Crosslauf-Landesmeisterschaft: Im Lauf der Männer und Senioren bis M45 über die Langstrecke von 9,6 Kilometern gewannen die Oytener Fischa Werede und Thiemo Klein zusammen mit dem Verdener Stefan Steinert den Titel der Senioren M30/35 und kamen dazu in der Männer-Teamauswertung auf Rang drei.

Im coronabedingt nicht ganz so stark besetzen Lauf über die Langstrecke kam Werede nach 33:33 Minuten als Achter ins Ziel und war damit Dritter der M30-Senioren. Als Zwölfter wurde Klein nach 34:25 Minuten fünfter der M30, und sechs Sekunden nach ihm Stefan Steinert Vizemeister der M35-Senioren.

Im Rennen der Senioren ab M50 über sechs Kilometer kamen auch Jürgen Hold und Rüdiger Ullrich (beide Verden) auf Medaillenplätze. Nach 28:38 Minuten war Hold mit Trainingsrückstand nach einem Fahrradsturz Dritter der M65, und Ullrich nach 27:19 Minuten Zweitschnellster der M70.

Joachim Strobach M60-Zweiter beim Hansa-Cross

Einen Tag zuvor nutzten sechs LGKV-Läufer die Startgelegenheit beim Hansa-Cross in Stuhr-Fahrenhorst. Im längsten Lauf über 8,8 km mit 40 Teilnehmern war Joachim Strobach nach 43:23 Minuten auf Platz 20 Zweiter der M60, und Markus Menke De Alba (beide Verden) nach 49:54 Minuten Zwölfter der M40. 27 Crossläufer traten über 4 Kilometer an. Hier war der Uesener Simon Mohrmann nach 18:18 Minuten auf Rang 13 einlaufend schnellster U23-Junior. Einen Rang und genau zwei Minuten nach ihm Ziel war der Achimer Heiko Bergmann Zweiter der M55. Auf den kürzeren Strecken über 1,6 km und einen Kilometer absolvierten die Achimer Schubert-Brüder ihren ersten Crosslauf. Über 1,6 km war Felix als Zweiter nach 5:33 Minuten schnellster U18 Läufer, und über 1,0 km kam Henry nach 4:17 Minuten als Gesamtdritter und Dritter der U14 Jugend ins Ziel.  hbm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

4:0 – Linus Pucks läutet das Aufstiegs-Jubelfest früh ein

4:0 – Linus Pucks läutet das Aufstiegs-Jubelfest früh ein

4:0 – Linus Pucks läutet das Aufstiegs-Jubelfest früh ein
Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise
TV Oyten und Fitschen: Das passt

TV Oyten und Fitschen: Das passt

TV Oyten und Fitschen: Das passt
2G-Plus-Regel: Amateursport vor dem Aus

2G-Plus-Regel: Amateursport vor dem Aus

2G-Plus-Regel: Amateursport vor dem Aus

Kommentare