Torsten Just will Trainer im Norden bleiben

„Mein Ziel noch nicht erreicht“

+
Bleibt im Norden und sucht einen neuen Trainer-Job: Ottersbergs Torsten Just.

Ottersberg - Von Frank von Staden. Er kam erst kurz vor Saisonbeginn und stand beim damals abgestiegenen Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg vor einem Scherbenhaufen. Kaum noch Spieler, zumindest kurzzeitig leichte Querelen im Vorstand – keine leichte Aufgabe für den gebürtigen Stuttgarter Torsten Just (50). Um so mehr muss der Hut vor seiner Arbeit des Trainers gezoge werden, die er dann in den abgelaufenen zehn Monaten abgeliefert hat. Derzeit Platz fünf in der Landesliga-Tabelle. Und das, obwohl vieles für einen abermaligen Abstieg sprach.

Herr Just, Ihre Arbeit scheint bereits acht Spieltage vor Schluss als erfolgreich abgeschlossen. Sie können absolut zufrieden sein mit dem, was Sie beim TSV Ottersberg geleistet haben.

„Noch längst nicht, denn mein Ziel ist noch nicht erreicht! Wir brauchen unbedingt noch zwei Siege, um nicht doch noch in Nöte zu geraten. Erst dann bin ich zufrieden.“

Eigentlich wollten Sie im Sommer zurück in den Süden Deutschlands, dort ein neues Lebenskapitel aufschlagen. Deshalb haben Sie eine Verlängerung in Ottersberg ausgeschlagen. Jetzt bleiben Sie doch und suchen hier im Norden etwas Neues. Warum der Sinneswandel?

„Das hat private Gründe, die ich vor einigen Wochen noch nicht erahnen konnte. Ich hätte bis vor kurzem nie gedacht, dass ich hier nochmals auf dem Markt sein würde. Doch nun ist es so. Ich werde demnächst Richtung Bremen ziehen und suche dann eine neue Trainerherausforderung.“

Na, dann machen Sie mal an dieser Stelle Werbung für sich. Was stellen Sie sich vor?

„Nun, ich habe die UEFA-A-Lizenz und habe in Süddeutschald höherklassig trainiert. Das würde ich auch hier gern wieder. Ein Landesliga-Team oder auch höher wäre nicht schlecht!“

Mehr zum Thema:

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare