Masanek auch erfolgreich / Köhler Zweite

Kristin Szalinski mit Dinozzo auf Platz eins

+
Kristin Szalinski

Verden - Beim Hallenreitturnier in Zeven feierten Kristin Szalinski, Melina Hasenklever (beide RV Alte Aller Langwedel-Daverden), Carina Masanek (RG Klein Hollen), Sarah Mankow, Kirsten Köhler (beide RV Aller-Weser) und Ann-Kathrin Ruhnke (RV Grabensee) Siege und vordere Platzierungen.

Kristin Szalinski gewann auf dem Wallach Dinozzo eine Abteilung der Dressurprüfung Kl. A* mit der Note 7,7 und wurde mit ihrem zweiten Pferd Royal Flash (7,4) auch noch Dritte. Eine weitere Abteilung der Dressurprüfung Kl. A* wurde von Carina Masanek (RG Klein Hollen) auf Caro Ramzes (7,2) gewonnen. Schließlich belegte Kirsten Köhler in einer Dressurprüfung Kl. A* auf Rhianna (7,3) den zweiten Platz. Hier musste sich Carina Masanek auf Caro Ramzes (7,1) mit dem vierten Rang begnügen. Im Stilspring-Wettbewerb war Sarah Mankow auf dem Wallach Polom (7,0) nicht zu schlagen. Nach einem fehlerfreien Ritt in 59,89 Sekunden reichte es für Kirsten Köhler auf dem Wallach Catch me in einer Springprüfung der Kl. A** zu Platz vier. Einen dritten und einen vierten Platz errang Melina Hasenklever auf dem Wallach Nathan im Stilspring-Wettbewerb (7,3) und im Dressurreiter-Wettbewerb (7,0). Im Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp wurde Ann-Kathrin Ruhnke (RV Grabensee) auf der Stute Diva mit der Note 7,0 Dritte.

jho

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Kommentare