Rückkehr zu Achim/Baden perfekt / Aufwand 3. Liga zu hoch

Marvin Pfeiffer: „Gespannt, was mit der jungen Truppe drin ist“

Rückkehr perfekt: Marvin Pfeiffer spielt künftig wieder für den Handball-Oberligisten SG Achim/Baden. Archiv-Foto: häg

Achim – Vor der vergangenen Saison hatte er seine Koffer gepackt und die SG Achim/Baden verlassen, um die Herausforderung Dritte Liga bei Handball Hannover Burgwedel anzunehmen – nun kehrt Marvin Pfeiffer zum Oberligisten zurück. „Wir waren auf der Suche nach einem Spieler für die Rückraum-Mitte, weil bei Mohamad Sibahi die Zeichen wohl auf Abschied stehen. Der Kontakt zu Marvin ist in diesem einen Jahr nie abgerissen, es blieb die besondere Bindung“, erläuterte Teammanager Cord Katz am Dienstag.

Der 24-jährige Pfeiffer schließt im Juli die Meisterschule in der Landeshauptstadt ab. „Ob ich dann in den elterlichen Betrieb einsteige oder mir etwas anderes suche, steht noch nicht fest. Auf jeden Fall wird dann der Aufwand in der Dritten Liga zu hoch für mich, daher habe ich mich für die Rückkehr zur SG entschieden“, begründete der 1,86-Meter-Mann auf Nachfrage dieser Zeitung seinen Wechsel.

Da Pfeiffer nach vier Jahren in Achim jetzt nur zwölf Monate weg war, kennt er sich rund um die Gymnasiumhalle natürlich noch bestens aus: „Ich freue mich in erster Linie auf die junge Truppe und bin gespannt, was mit ihr drin ist. Als Mittelmann will ich meine Erfahrung auf dem Platz an die Jungs weitergeben, aber auch neben dem Feld eine Führungsrolle einnehmen.“ Zusätzlich lockte die Super-Stimmung im Team und im Drumherum den in Fallingbostel wohnenden Pfeiffer wieder zur Naumann-Sieben, „wobei wir abwarten müssen, wann es überhaupt weitergeht.“

Vor seiner ersten Zeit in Achim hatte der Rückraum-Mann in Lemgos U23 gespielt. Teammanager Katz schätzt wie bei allen Akteuren Pfeiffers Flexibilität: „Er hat auch schon im linken Rückraum überzeugt.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Fotostrecke: Eigentor, Kampf und Jubel - Relegations-Remis rettet Werder!

Fotostrecke: Eigentor, Kampf und Jubel - Relegations-Remis rettet Werder!

Meistgelesene Artikel

U15: Verden/Brunsbrocks Traum geplatzt

U15: Verden/Brunsbrocks Traum geplatzt

Fitschen setzt auf Frischzellenkur

Fitschen setzt auf Frischzellenkur

Reinekes Santiano wird Favoritenrolle nicht gerecht

Reinekes Santiano wird Favoritenrolle nicht gerecht

Starker Einstand für Hartjen nach seiner Pause

Starker Einstand für Hartjen nach seiner Pause

Kommentare