Mittelmann verlängert / Katz: „Sehr glücklich“

Marvin Pfeiffer bleibt SG Achim/Baden treu

Marvin Pfeiffer bleibt Achimer.

Achim/Baden - Zweite wichtige Vertragsverlängerung bei der SG Achim/Baden: Nach Florian Block-Osmers (wir berichteten) hat nun auch Marvin Pfeiffer dem Handball-Oberligisten seine Zusage für die nächste Saison gegeben. „Wir sind sehr glücklich darüber, denn in Marvin steckt eine Menge Potenzial“, zeigte sich Teammanager Cord Catz am Montag hoch erfreut über die Personalie.

Der 20-Jährige Mittelmann war im vergangenen Sommer vom TBV Lemgo zum ehemaligen Zweitligisten gestoßen, seine Lebensgefährtin Lena Schulz hatte sich gleichzeitig vom TuS Lintfort kommend dem Drittligisten TV Oyten Vampires angeschlossen. Besonders der Ehrgeiz Pfeiffers hat es den Verantwortlichen der SG angetan. Katz: „Marvin kloppt so manche Trainings-Doppelschicht bei der Ersten und bei der Zweiten, für die er weiter spielberechtigt ist.“ Dass der Tischler sich so in den Dienst des Vereins stellt, macht seine Vertragsverlängerung umso wertvoller. Und Coach Steffen Aevermann, der wie vergangene Woche berichtet auch nächste Saison auf der Bank sitzen wird, darf weiter mit dem vielseitigen 1,86 Meter großen Mann arbeiten, der auch im linken Rückraum immer eine Alternative ist. Pfeiffer hatte schon bei seinem ersten Verein, der HSG Heidmark, unter Aevermann trainiert. - vde

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare