Bezirksliga: Doppel bringen Blender in Huchting um mehr / Barme verliert erneut

Martin Sandmann trauert den Chancen hinterher – 6:9

+
Kassierte mit Blender eine knappe Niederlage: Spitzenspieler Niklas Kuhnt. ·

Verden - Durch ein 4:9 in eigener Halle im zweiten Saisonspiel gegen Ritterhude III ist der Fehlstart für die TT-Herren des SC Weser Barme nach der Auftaktniederlage in der Bezirksliga perfekt. Auch der TSV Blender kassierte eine Niederlage. Allerdings schlugen sich die Gäste sehr achtbar beim 6:9 beim Favoriten Huchting.

TuS Huchting – TSV Blender 9:6. Bitter für die Blenderaner, dass ihre starke Vorstellung beim Favoriten am Ende nicht belohnt wurde. Die Gründe dafür – sie lagen jedoch auf der Hand. Alle drei Doppel gingen verloren. Ansonsten wäre sicher mehr drin gewesen. Zwar verkürzten nach dem 0:3 Niklas Kuhnt und Martin Sandmann mit Topleistungen auf 2:3, doch drei weitere Niederlagen in Folge führten zum deutlichen 2:6. Hoffnung dann auf Seiten der Gäste, als Michael Sandmann, Matthias Janke und Moritz Jungblut jeweils im Entscheidungssatz keine Nerven zeigten und auf 6:8 verkürzten. Arnold Lerke war im abschließenden Einzel gegen Marcus Jensen jedoch chancenlos und unterlag klar in drei Sätzen. „Vor dem Spiel hatten wir uns nicht viel ausgerechnet. Aber ein Punkt wäre sicher drin gewesen“, trauerte Martin Sandmann den vergebenen Chancen letztlich hinterher.

SC Weser Barme – TuSG Ritterhude III 4:9. Die Gastgeber vermochten ihren guten Start nicht zu nutzen. Peter Brunkert und Felix Kiefel gewann überraschend deutlich in drei Sätzen gegen das Ritterhuder Spitzendoppel Mühlmann/Krückemeie und auch Nico Schwarz und Neuzugang Volker Kitsch erkämpften sich gegen Dohrmann/Hoffmann einen Fünf-Satz-Sieg. Der restliche Spielverlauf ging schnell über die Bühne. Nur noch Nico Schwarz über Frank Dohrmann und Felix Kiefel gegen Holger Krückemeier blieben zum zwischenzeitlichen 4:3 siegreich. „Unsere zweite Einzelrunde war dieses Mal nicht so stark. Sonst wäre eventuell noch etwas mehr drin gewesen. Aber die Niederlage geht schon in Ordnung“, meinte SC-Kapitän Peter Brunkert. · tm

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare