TSV Bassen deklassiert den Borsteler FC

Mark Moffat stellt früh die Weichen – 9:1

+
Zwei Tore: Bassens Neuzugang Sören Geistert.

BORSTEL · Chancenlos war der Borsteler FC (1. KK) gestern Abend in der Qualifikationsrunde des Fußball-Bezirkspokals gegen den zwei Klassen höher spielenden TSV Bassen und unterlag deutlich mit 1:9 (0:1). Dennoch muss den Gastgebern bescheinigt werden, dass sie munter mitspielten und sich vor allen Dingen bis zur Pause gut verkauften.

Bassen nahm in dem ungleichen Duell das Heft sofort in die Hand und ging auch nach sechs Minuten durch Mark Moffat mit 1:0 in Führung, der einen Foulelfmeter gewohnt sicher verwandelte. Bis zur Halbzeit blieb es aber bei diesem Resultat, weil Borstel auf dem engen Platz immer wieder die Angriffe des TSV Bassen stören konnte. Die Holsten-Schützlinge besaßen bis zur Pause noch zwei große Chancen durch den Ex-Ottersberger Tobias Stripling und Jan-Dirk Osmers, doch der starke Borsteler Keeper Florian Schwägermann ließ keinen weiteren Treffer mehr zu.

In der 48. Minute erhöhte Dennis Wiedekamp auf 2:0 für die Gäste und fünf Minuten später erzielte Jan-Dirk Osmers das 3:0. Als in der 57. Minute Borstels Björn Auringer nach einer Notbremse die Rote Karte sah, brachen die Gastgeber ein. Innerhalb von sieben Minuten erhöhte Bassen durch die eingewechselten Sören Geistert (2) und Jörn Kaib sowie durch ein weiteres Strafstoßtor von Christian Czotscher auf 8:0. Danach gelang dem BFC durch Vadim Wajan der verdiente Ehrentreffer zum 1:8. Für den Endstand von 9:1 sorgte drei Minuten vor dem Abpfiff Kevin Sammann. „Trotz der hohen Niederlage bin ich sehr zufrieden. Wir haben eine Stunde gut mitgehalten. Erst in Unterzahl haben wir noch so hoch verloren“, urteilte Borstels Coach Malte Cordes. · jho

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare