Marco Gluza will es noch einmal wissen

Marco Gluza
+
Marco Gluza

Bierden – Marco Gluza will es noch einmal wissen. Nachdem er in den letzten beiden Jahren zusammen mit seiner Mutter Margarete für den TSV Bierden „nur“ in derTischtennis- Bezirksklasse aktiv war, geht es für ihn nun vier Ligen nach oben zum Vfl Westercelle.

Die Celler sind nach Quotientenregelung als Zweiter der Landesliga in die Verbandsliga aufgestiegen und wollen diese Spielklasse mit Hilfe von Gluza nun halten. „Ich freue mich natürlich darüber, wieder ein paar Ligen höher aktiv zu sein und muss mal schauen, ob und wie ich dort noch mithalten kann“ gibt sich Gluza bescheiden. Zu seinen besten Zeiten spielte er für den Neurönnebecker TV in der Oberliga und für den TV Oyten in der Verbandsliga. Mit Julius Feldt trifft er einen ehemaligen Weggefährten Oytener Zeiten nun in Westercelle wieder: „ Er war es auch, der mir den Wechsel schmackhaft gemacht hat. Aber da wir eine junge und ausgeglichene Truppe haben, musste er auch gar nicht so viel Überzeugungsarbeit leisten“, so der 27-Jährige. Ebenfalls zum erweiterten Aufgebot wird auch Julius’ älterer Bruder Jonathan gehören.  bdr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Was ein gesundes Frühstück ausmacht

Was ein gesundes Frühstück ausmacht

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

So gelingt die perfekte Buttercreme

So gelingt die perfekte Buttercreme

Meistgelesene Artikel

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember
Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus
Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?
Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Kommentare