Marc Lindenberg

Marc Lindenberg

Riede – Wie das Ergebnis, so das Spiel: In der Fußball-Bezirksliga feierte der MTV Riede am Sonntag einen 1:0 (1:0)-Erfolg über den SV Pennigbüttel. „Wir mussten schon arg kämpfen, der Gast war meist ebenbürtig. Letztlich ein knapper, aber auch verdienter Erfolg“, resümierte ein erleichterter Marc Wurthmann.

Der MTV-Coach sah ein ausgeglichenes Match, in dem seine Elf in der ersten Halbzeit mehr nach vorne spielte, in der zweiten dann mit der Führung im Rücken etwas defensiver und auf Konter lauernd. „Bei den hohen Temperaturen eine geschlossene Teamleistung“, meinte Wurthmann.

Zunächst vergab Pennigbüttel eine gute Chance, dann schlugen die Segelhorstkicker jedoch zu: Eine Freistoß-Flanke von Torben Schumacher von der Eckfahne köpfte Marc Lindenberg zum 1:0 ein (14.). Marcel Bremer hielt die Führung fest, die kurz vor der Pause ausgebaut werden konnte. Lennart Schröder, als Stürmer beginnend, vergab jedoch zweimal (43., 44.).

Den zweiten Abschnitt eröffnete der Gast mit einer gefährlichen Chance (46.), in der Folge zog sich Riede zurück und wartete auf schnelle Gegenzüge. Adrian Petersen schoss knapp vorbei (48.), Schröder scheiterte am Torhüter (55., 56.). Eine weitere Möglichkeit ließ Jonathan Zilz verstreichen (79.). Glück hatte die Wurthmann-Elf in der vorletzten Minute, als der eingewechselte Thiel in die Maschen traf, aber wegen Abseits zurückgepfiffen wurde. Der agile Schröder war beim MTV im letzten Viertel auf die Sechs gerückt.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Schulkonzert 2020 in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Schulkonzert 2020 in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Meistgelesene Artikel

„So sind wir nur schwer zu besiegen“

„So sind wir nur schwer zu besiegen“

Müller-Dormann (noch) zurückhaltend

Müller-Dormann (noch) zurückhaltend

Kühl-Team gewinnt das Torfestival in Eystrup – 44:36

Kühl-Team gewinnt das Torfestival in Eystrup – 44:36

TBU-Schock: Ahlers-Ceglarek fällt verletzt aus

TBU-Schock: Ahlers-Ceglarek fällt verletzt aus

Kommentare