Achim/Baden landet 36:24-Kantersieg

Malmon-Team setzt seine Serie fort

+
Bester Torschütze: Achim/Badens „Gaddi“ Xhafolli.

ACHIM/BADEN · Guter Start ins neue Jahr für Handball-Oberligist SG Achim/Baden: Beim ATSV Habenhausen II gewann das Team von Tomasz Malmon gestern deutlich mit 36:24 (21:14) und feierte damit den siebten Sieg in Folge. In der Tabelle rangiert die SG zwar weiterhin „nur“ auf Rang vier, doch nach Minuspunkten wären die Malmon-Schützlinge aktuell sogar Tabellenführer.

Noch in den ersten 15 Minuten hatten die favorisierten Gäste einige Probleme mit der Drittliga-Reserve des ATSV. „Da haben wir in der Deckung nicht gut gestanden und vorne viel zu langsam gespielt“, begründete SG-Coach Malmon das 10:8. Erst nach dem 13:12 schaltete seine Mannschaft dann merklich einen Gang hoch und hatte die Partie in der Folge dann auch deutlich im Griff. Nach einem Zwischenspurt zum 16:12 ging es mit einem beruhigenden 21:14 in die Pause.

Auch nach dem Wechsel änderte sich nichts an der Überlegenheit der SG. Obwohl Malmon unter anderem dem angeschlagenen Kevin Podien in Anbetracht der beiden Spiele am kommenden Wochenende in Bissendorf und Bremervörde eine Pause gönnte, hatte seine Mannschaft alles im Griff. Nicht von ungefähr ließ der SG-Coach frühzeitig kräftig rotieren, um allen die nötige Praxis zu verschaffen. Dennoch wurde der Vorsprung gegen den nun etwas überforderten Aufsteiger stetig bis zum 36:24-Endstand weiter ausgebaut.

Tore SG Achim/Baden: Xhafolli (8/6), Block-Osmers (6), Gülzow (5), Freese (4), Zschorlich (3), Mühlbrandt (2), Winkelmann (2), Balke (2), Wiedenmann (2), Denker (2/1). · kc

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare