Offensivfußballer kommt aus Worpswede

Luca Bischoff kehrt nach Bassen zurück

Ab Sommer Teamkollegen: Stürmer Luca Bischoff vom FC Worpswede (vorn) und Bassens Kapitän Heiko Budelmann.

Bassen - Von Frank von Staden. Das Personalkarussel dreht sich beim Fußball-Bezirksligisten TSV Bassen schon in einer ordentlichen Geschwindigkeit. Konnten die Grün-Roten für die kommende Saison bereits Denis und David Schymiczek sowie Luca D´Agostino vom TSV Uesen zu einer Rückkehr zu ihrem Stammverein bewegen und zudem Daniel Wiechert als auch Julian Lange aus der Reserve zu einem Hochrücken bewegen, so gab nun auch Luca Bischoff vom Bezirksliga-Rivalen FC Worpswede seine feste Zusage.

Auch der 21-jährige Offensivspieler, der in der laufenden Saison auf bisher sieben Treffer kam, ist in Bassen kein Unbekannter. Immerhin ist er der Sohn von Neu-Coach Uwe Bischoff und spielte in der Jugend für den Club von der Dohmstraße, ehe es ihn dann im Juniorenbereich noch zum VSK Osterholz-Scharmbeck und letztlich zum TV Lilienthal-Falkenberg zog, wo er bereits als jüngerer Jahrgang A-Jugend in die 1. Herren gezogen wurde. Zu Beginn dieser Saison schloss er sich dann dem FC Worpswede an, der in der kommenden Saison vom scheidenden Fischerhuder Gregor Schoepe trainiert wird.

Für Luca Bischoff war bereits nach der Vorstellung seines Vaters beim TSV klar, dass er ihm in der kommenden Saison folgen würde. „Zum einen war es immer mein Wunsch, einmal unter ihm zu spielen. Zum anderen aber bin ich vom Herzen her Bassener geblieben. Und wer einmal dort bei der 1. Herren zugeschaut hat und miterleben konnte, wie hier die vielen Fans und Ultras abgehen und was da für ´ne geile Stimmung herrscht, der kann verstehen, warum ich unbedingt einmal in dem Bassener Trikot ein Tor schießen muss“, freut sich der Angreifer schon auf den TSV und seine zukünftigen Teamkollegen. Seine Ziele steckt Bischoff dabei hoch: „Ich will meinen Platz in der Mannschaft finden und dann nicht nur um Tabellenplatz sechs spielen!“

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare