Jazz-Kids des MTV Langwedel sichern sich ersten Platz in Freiburg

„Lollipops“ lösen das WM-Ticket

Die „Lollipops“ des MTV Langwedel sicherten sich in der Besetzung Lilou Förster, Lieke Kolk und Lynn Zoe Maruhn die Teilnahme für die Weltmeisterschaften.
+
Die „Lollipops“ des MTV Langwedel sicherten sich in der Besetzung Lilou Förster, Lieke Kolk und Lynn Zoe Maruhn die Teilnahme für die Weltmeisterschaften.

Langwedel – Großartiger Erfolg für die „Lollipops“ des MTV Langwedel: In Freiburg sicherten sich die Jazz-Leistungstänzerinnen beim nationalen Qualifikationsturnier den ersten Platz und damit die Teilnahme an den Weltmeisterschaften Ende November in Polen.

Nach einem Jahr pandemiebedingter Turnierpause waren die von Birgit Sasse trainierten „Lollipops“ voller Vorfreude zu den Titelwettbewerben im Freiburger Dance-Center angereist. Dort waren von den Solisten bis hin zu den Formationen alle Altersgruppen vertreten. „Im letzten Jahr wurde das Turnier kurzfristig abgesagt. Um so mehr haben wir uns alle gefreut, endlich wieder vor einem Kampfgericht und Zuschauern tanzen zu dürfen“, freute sich die 10-jährige Lieke Kolk. Neben einer intensiven Vorbereitung bei Birgit Sasse gab es auch ein zusätzliches Techniktraining unter der Leitung von Magdalena Dudek, ihres Zeichens Deutsche Meisterin im Jazzdance.

Insgesamt nahmen über 200 Tänzer an den zwei Turniertagen die 18 x 15 Meter große Tanzfläche in der Sporthalle des Olympiastützpunkts Freiburg ein. Dazu wurde ein umfangreiches Schutz- und Hygienekonzept umgesetzt. Für die Langwedelerinnen Lilou Förster, Lieke Kolk und Lynn Zoe Maruhn sollten sich die Mühe und das Extratraining am Ende auszahlen. Zu dem Lied „Little Swing“ von Aron Chupa ertanzte sich die Kindergruppe in ihren schwarz-silbernen Glitzerkostümen mit ihrer rasanten Jazz-Performance nach zwei Durchgängen den ersten Platz. Die souveräne Leistung wurde mit einer Goldmedaille und tosendem Applaus belohnt. Verbunden mit der Riesenüberraschung war die Qualifikation für die Europameisterschaft und die Weltmeisterschaft Ballett/Jazz in Polen.

Tänzerin Lilou Förster: „Das hat so einen Spaß gemacht! Wir haben auch einige Mädels aus den anderen Gruppen kennengelernt. Einige davon sehen wir jetzt schon am nächsten Wochenende beim nächsten Turnier wieder. Und als wir wieder in Langwedel ankamen, wurden wir schon von unseren Fans mit Fähnchen, Blumen und Wunderkerzen empfangen!“ Die Mädels sind mächtig stolz auf ihr bisher beeindruckendes Abschneiden. Da nach dem Turnier immer auch vor dem Turnier bedeutet, wurde schon einen Tag später wieder trainiert. Die „Lollipops“ freuen sich jetzt erst einmal auf die weiteren Turniere, wie auf die am kommenden Wochenende stattfindende TAF-Deutsche Meisterschaft Performing Arts im Sachsen-Anhalt, wo die Mädchen dieses Mal in der Tanzart Contemporary in Leuna Spergau an den Start gehen werden. Ob die WM auch stattfindet, ist noch nicht gesichert. Die Bekanntgabe durch die IDO erfolgt in den nächsten Tagen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

FC Verden 04: Dem Hit fehlt die Würze

FC Verden 04: Dem Hit fehlt die Würze

FC Verden 04: Dem Hit fehlt die Würze
 MTV Riede fährt glücklichen 1:0-Sieg gegen TSV Bassen ein

MTV Riede fährt glücklichen 1:0-Sieg gegen TSV Bassen ein

MTV Riede fährt glücklichen 1:0-Sieg gegen TSV Bassen ein
Oytens Fehlpass-Festival – 20:34

Oytens Fehlpass-Festival – 20:34

Oytens Fehlpass-Festival – 20:34
Schönings Doppelpack lässt TSV Etelsen jubeln

Schönings Doppelpack lässt TSV Etelsen jubeln

Schönings Doppelpack lässt TSV Etelsen jubeln

Kommentare