Berlin für Achimer eine Reise wert

Linus Boldt auf 15. DM-Platz

+
Linus Boldt

Achim - In Berlin wurden die Deutschen Hallenradsportmeisterschaften der Schüler ausgetragen. Neben dem Kunst- und Einradfahrern wurden auch die Meister im Radball und im Radpolo ermittelt. Linus Boldt vom RV „Fahr-Wohl“ Achim war der einzige niedersächsische Vertreter im 1er-Kunstradfahren. In der Startfolge lag er auf Platz 17. Für seinen Kürvortrag

61,94 Punkte – neue

persönliche Bestleistung

erhielt er 61,94 Punkte, damit verbesserte er seine persönliche Bestleistung um 0,9 Punkte (als Landesmeister hatte er 61,04 ausgefahren) – mit diesem Ergebnis belegte er am Ende Platz 15. Mit seinen zehn Jahren gehörte er zu den jüngsten Teilnehmern dieser Meisterschaft. Für Linus und auch seinen mitgereisten „Fans“ waren die nationalen Titelkämpfe in Spandau einmal mehr ein besonderes Erlebnis. „Alleine die Teilnahme an der DM war schon ein großer Erfolg und es wird wohl auch einen Motivationsschub für Linus gegeben haben“, so der Vorsitzende des Vereins Edwin Zech: „Ich hoffe, dass er es auch im nächsten Jahr wieder zur Deutschen schafft, die Aussichten sind sehr gut.“

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare