Auch Lorswood Dancing Diamond nach Ermelo

Lightning C für die Dressur-WM nominiert

Der fünfjährige Hengst Lightning C im Besitz von Isabell und Jörg Clasen wurde fest für die WM der jungen Dressurpferde nominiert.

Verden - Vier Hannoveraner und ein Rheinländer vertreten Deutschland bei den Weltmeisterschaften der jungen fünfjährigen Dressurpferde, die in diesem Jahr erstmals nicht in Verden, sondern vom 28. bis 31. Juli im holländischen Ermelo ausgetragen werden.

Endgültig nominiert wurden bei den fünfjährigen Dressurpferden der Hengst Lightning C von Lorenzio-Florencio im Besitz und aus der Zucht von Jörg Clasen (Hiddestorf), der von Hermann Burger (RV Löningen) vorgestellt wird, sowie der Wallach Lordswood Dancing Diamond von Dancier/Wolkenstein II aus der Zucht von Heinrich Ebeling (Hollnseth), der von Anne-Kathrin Pohlmeier (RV Aller-Weser) geritten wird.

„Wir werden natürlich nach Ermelo fahren. Privatzimmer sind schon gebucht“, freut sich Jörg Clasen über die Nominierung. Lightning C wird seit Oktober vergangenen Jahres am Stall Ramsbrock (Menslage) und dort speziell von Pferdewirtschaftsmeister Hermann Burger vorbereitet. Nachdem Lightning C alle Qualifikationshürden genommen hat, steht jetzt Ende Juli die WM an. Lordswood Dancing Diamond gewann im vergangenen Jahr den Siegerpreis beim „Lohberg-Turnier“. Jetzt gelang dem Wallach mit seiner ständigen Reiterin Anne-Kathrin Pohlmeier sogar der Sprung zur WM.

Des weiteren wurden für Deutschland bei den fünfjährigen Pferden Fürsten-Look von Fürstenball/Londonderry (Züchter: Johannes Sabel, Gersten; Reiter: Isabel Freese), Nymphenburg’s First Ampere von Ampere/Weltruhm (Z: Jens Siemsglüss, Bommelsen; Reiter: Tessa Frank) und Victoria’s Secret (Rheinland) von Vitalis/Fidermark (Z: Walther Schulze-Böcker, Geilenkirchen; Reiter: Beatrice Buchwald), nominiert. Bei den sechs- und siebenjährigen jungen Dressurpferden werden Deutschland zwei Hannoveraner und zwei Rheinländer vertreten.

jho

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare