3. Liga: TV Oyten will in Wismar überraschen / Auch Birte Hemmerich an Bord

Jessica Radziej erneut dabei

+
In Wismar erneut im Oytener Drittliga-Kader: Außenspielerin Jessica Radziej.

Oyten - Geht es nach dem Gesetz der Serie, müsste Handball-Drittligist TV Oyten beim Spitzenteam TSG Wismar (Sonnabend, 16 Uhr) eine überzeugende Leistung aufs Parkett bringen – und möglicherweise als Sieger heimkehren. Schließlich hatte vor der miserablen Darbietung beim 31:28 über SFN Vechta ein überraschend starker Auftritt beim VfL Oldenburg II gestanden, der mit einem 31:25-Triumph belohnt worden war.

„Schön wäre das schon. Aber leider gibt es in dieser Saison keine Regelmäßigkeiten“, stellt TVO-Übungsleiter Sebastian Kohls klar. Doch auch er muss zugeben, dass auch an der Hunte kaum einer sein Team auf der Rechnung gehabt hatte. Somit könnte morgen beim Zuschauerkrösus in der Hansestadt etwas gehen: „Wir können befreit aufspielen. Für meine Mädels wird es ein tolles Erlebnis, vor so einer tollen Kulisse aufzulaufen.“

Dabei dürfte Wismar, das im Hinspiel 30:24 die Oberhand behalten hatte, auf seine Heimstärke setzen. Einzig die Partie gegen Aufstiegsfavorit SV Werder Bremen ging in eigener Halle verloren. Zudem verfügt der Tabellendritte über eine „schwierige Rückraumreihe“ (O-Ton Kohls) mit den Shootern Pinkohs, Erdmann sowie Mittelspielerin Passow. Wenn auch von Vereinsseite das Signal kam, auf einen Aufstieg zu verzichten, kann sich Oytens Trainer nicht vorstellen, dass die TSG nachlässt.

Die Vampires indes können befreit aufspielen, obwohl die Leistungsträger Romina Kahler und Lotta Balters (beide verletzt) ausfallen. Für sie nimmt Kohls den Nachwuchs mit Keeperin Birte Hemmerich sowie Außenspielerin Jessica Radziej mit in den Osten. „Wir wollen dranbleiben und können sowohl oben als auch unten noch das Zünglein an der Waage spielen“, ist die aktuelle Spielzeit für Oytens Trainer fünf Spieltage vor Ende noch lange nicht gegessen.

bjl

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare