3. Liga: TV Oyten Vampires als Favorit zur HSG / „Das wird kein Selbstläufer“

Kohls vertraut in Hude auf die Physis seiner Mannschaft

+
Will mit den TV Oyten Vampires in Hude nachlegen: Flügelspielerin Marielle Juricke.

Oyten - Vor einer neuen Situation stehen die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires: Bei der HSG Hude/Falkenburg (Sonntag, 16.30 Uhr) geht das Team von Trainer Sebastian Kohls erstmals in dieser Saison als Favorit in eine Begegnung.

Das will auch Kohls nicht von der Hand weisen. „Der Erfolg über Oldenburg hat uns natürlich positiven Aufwind gegeben. Das war zuletzt auch im Training deutlich zu sehen. Dennoch dürfen wir das Spiel in Hude keinesfalls als Selbstläufer betrachten“, weiß der Vampires Coach um die bis dato fehlende Konstanz im Spiel seiner Mannschaft. Darüber hinaus rechnet Kohls mit hoch motivierten Gastgeberinnen, da dem Wunsch einer Verlegung der HSG seitens des TVO nicht zugestimmt wurde. „Unser Terminplan ist schon ziemlich eng bemessen. Daher war es uns leider nicht möglich“, verdeutlicht Oytens Trainer.

Auch wenn Hude bis dato noch ohne Erfolgserlebnis ist, vermochte die HSG einige Teams zu ärgern. Vor allem die hohe 3:3-Deckung gegen die Rückraumreihen machte den jeweiligen Gegnern zu schaffen. „Da müssen wir uns drauf einstellen. Allerdings ist das schon extrem anstrengend. Von daher gilt es mal abzuwarten, ob Hude das auch konsequent bis zum Ende durchhält“, vertraut Kohls auf die physische Stärke bei seiner Mannschaft. „Letztlich wollen wir aber gar nicht so sehr auf den Gegner gucken, sondern müssen unsere eigene Leistung abrufen. Wenn wir ähnlich konzentriert wie gegen Oldenburg auftreten, muss uns nicht bange sein“, kann Kohls seine stärkste Formation in Hude aufs Parkett schicken. Auch Führungsspielerin Denise Engelke ist nach ihrer Verletzung wieder voll belastbar.

kc

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare