3. Liga: In Oranienburg 17:14 geführt

Sommerfeld stark – SG aber 22:28

+
Bot eine starke Leistung, konnte Achim/Badens 22:28-Niederlage aber nicht verhindern: Keeper Daniel Sommerfeld.

Achim/Baden - Schwerer Rückschlag im Abstiegskampf: Handball-Drittligist SG Achim/Baden kassierte beim Oranienburger HC eine 22:28 (13:13)-Pleite und musste mit ansehen, wie die komplette Konkurrenz im Tabellenkeller punktete.

„Letztlich fehlten uns in der Schlussphase die Alternativen. So waren wir vorne nicht mehr effektiv genug“, nannte Trainer Tomasz Malmon den Hauptgrund für die unnötige Niederlage. Denn bis weit in die zweite Halbzeit hielt der Tabellenletzte prima mit. „Die Einstellung stimmte total, bis zur 47. Minute konnten wir auf einen Sieg hoffen“, trauerte der SG-Coach der vergebenen Chance nach.

Mit einer starker Deckung, die im glänzend haltenden Daniel Sommerfeld einen Klasse-Rückhalt hatte, lagen die Achimer sogar 17:14 (38.) in Führung. Danach wurden jedoch zu viele Möglichkeiten vergeben – darunter auch ein Strafwurf. Über 18:18 nutzte Oranienburg die SG-Schwächen zum 22:19 (50.) und zog in den letzten Minuten noch davon.

Den anfänglichen 1:3-Rückstand hatten die Gäste schnell wettgemacht und beim 4:3 (7.) durch Tobias Freese selbst erstmals die Führung übernommen. Als Dennis Summa gar auf 10:6 erhöhte (18.), waren die Achimer klar auf der Siegerstraße. Doch Oranienburg schlug zurück, glich zum 10:10 aus – mit 13:13 ging es in die Kabine.

Auch im ersten Teil der zweiten Halbzeit funktionierte das SG-Spiel, nach dem 14:14 warfen zweimal Freese und Erik Gülzow einen 17:14-Führung heraus. Der Rest ging dann jedoch komplett an die Hausherren. Malmon: „Dass es so eine klare Niederlage wurde, spiegelt den Spielverlauf nicht wider.“

Tore Achim/Baden: Harms (5), Gülzow (2), Freese (6/1), Summa (4), Schanthöfer (4), Balke (1).

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare