Live-Ticker

Malmons Wille: „Wir wollen unseren Charakter zeigen“

+
In Zivil oder im Trikot dabei? Jakob Winkelmann plagt sich vorm letzten Heimspiel der SG Achim/Baden gegen den THW Kiel II mit einer Grippe herum.

Achim/Baden - Letzter Auftritt vor heimischer Kulisse für den als Absteiger feststehenden Handball-Drittligisten SG Achim/Baden: Am Donnerstagabend um 20 Uhr heißt es gegen den THW Kiel II, nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, um für ein versöhnliches Ende in eigener Halle zu sorgen.

„Wir wollen unseren Charakter zeigen. Das sind wir unseren Fans schuldig, zu Hause Gas geben und unbedingt gewinnen“, schickt SG-Trainer Tomasz Malmon forsche Worte an die Förde. Auch für den polnischen Ex-Internationalen wird es der letzte Auftritt vor den eigenen Fans sein. Dabei haben er und seine Mannschaft gute Erinnerungen an den 25:23-Auswärtserfolg bei der Reserve des designierten deutschen Meisters. „Das hat erstklassig funktioniert. Unsere Deckung stand und auch vorne fiel uns viel ein“, denkt der Übungsleiter noch zu gerne an den dritten Auswärtsstreich am Stück.

Allerdings musste die SG nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie auch die letzte Hoffnung auf den Klassenerhalt begraben. Und die Bundesliga-Reserve, die fast ausnahmslos aus jungen, laufwilligen Akteuren besteht, dürfte heiß auf Revanche sein. „Wie bei uns fehlt es auch bei Kiel an der nötigen Stabilität. Die dürfen bei uns nicht ihren Rhythmus finden. Sonst wird es doppelt schwer“, glaubt Malmon, der um den Einsatz von Dennis Summa (Achillesssehnenprobleme) bangt. Jakob Winkelmann hat das Training wieder aufgenommen, liegt aber mit Grippe flach. bjl

Live Blog SG Achim/Baden vs. THW Kiel II
 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare