Vorletzter Auftritt für Pia Franke

Vampires stehen vor einer hohen Hürde in Fritzlar

+
Rückraumspielerin Pia Franke steht den TV Oyten Vampires noch in den nächsten beiden Partie zur Verfügung, ehe sie sich in Richtung Kanada verabschiedet.

Oyten - Vor einer extrem hohen Hürde stehen die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires in der Partie beim SV Germania Fritzlar 1976 (So., 15 Uhr). Denn bis dato weisen die Gastgeberinnen noch keinen Punktverlust auf.

Vor dem Gastspiel in Hessen warnt Oytens Übungsleiter Jörg Leyens eindringlich vor leichten Ballverlusten, die Fritzlar umgehend mit einer schnellen ersten und zweiten Welle bestraft. „Wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren und dürfen bloß nicht in Ehrfurcht erstarren“, gibt der routinierte Coach seinem Team, welches ohne Verletzungssorgen die Fahrt zum zweiten Auswärtsspiel antritt, mit auf den Weg. 

Für Oytens Rückraumakteurin Pia Franke ist es indes die vorletzte Partie. Beim nächsten Heimspiel gegen die Bundesligareserve von Blomberg-Lippe steht sie noch zur Verfügung, ehe sie sich dann nach Kanada begibt. „Doch meine Mannschaft hat spielerisch noch die ein oder andere Option in petto“, weiß Leyens vor diesem zweiten Auftritt in der Fremde. 

An den ersten in Solingen gilt es anzuknüpfen, wo die Oytener beim 23:25 eine gute Spielqualität an den Tag legten. Die Hessen aus Fritzlar gewannen indes ihre beiden bisherigen Auswärtsaustritte. Den letzten beim 27:25 in Solingen, wo Esther Meyfarth gleich zehnmal durchlud. Für Fritzlar ist es der erste Auftritt vor heimischer Kulisse.

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Meistgelesene Artikel

„Klitschko“ boxt seinen Willen durch

„Klitschko“ boxt seinen Willen durch

Finale furioso: Max Borchert rettet hoch verdienten Punkt - 29:29

Finale furioso: Max Borchert rettet hoch verdienten Punkt - 29:29

Krone: „So geht man nicht mit mir um“

Krone: „So geht man nicht mit mir um“

Oberliga: Achim/Baden verliert unglücklich gegen Habenhausen – 25:26

Oberliga: Achim/Baden verliert unglücklich gegen Habenhausen – 25:26

Kommentare