TVO-Trainer peilt ersten Saisonsieg im Kellerduell gegen Oldenburg an

Leyens will an die frische Luft

Im Kellerduell gegen Oldenburg gefordert: Oytens Emily Winkler. Foto: Hägermann

Oyten – Vor dem Kellerduell gegen den nach vier Spieltagen ebenfalls noch sieglosen VfL Oldenburg II (So., 15 Uhr) lässt Jörg Leyens keine zwei Meinungen gelten. „Wir waren lange genug im Keller. Es ist also an der Zeit, dass wir an die frische Luft kommen“, will der Trainer des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires endlich doppelt punkten.

Den Gegner aus Oldenburg bezeichnet Leyens als Wundertüte. „Beim VfL ist ja nie klar, wer da so aufläuft. Daher ist es auch nicht so einfach, sich auf den Gegner einzustellen“, richtet der TVO-Trainer daher den Blick in erster Linie auf die eigenen Qualitäten. Und da hat es zuletzt laut dem A-Lizenzinhaber eine deutliche Steigerung gegeben. „In den Auswärtsspielen haben wir gegen starke Gegner über weite Phasen gut gespielt. Diese Leistungen gilt es nun konstant über 60 Minuten abzuliefern. Gelingt uns das, bin ich ganz zuversichtlich. Zumal Oldenburg zu den Teams gehört, die wir schlagen können.“ Wichtig ist für Leyens, dass nicht nur in der Deckung konzentriert und konsequent gearbeitet wird, sondern darüber hinaus die eigenen Angriffe gut vorbereitet werden. Und sollte dann noch die dringend benötigte Unterstützung von den Rängen kommen, ist dem Trainer der Vampires nicht bange.

Da passt es gut ins Bild, dass die Gastgeberinnen personell aus dem Vollen schöpfen können. Geklärt ist endlich auch die Position der zweiten Torhüterin, die ab sofort fest von Fenja Hassing ausgefüllt wird.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

eFootball: Uesen holt ersten Titel

eFootball: Uesen holt ersten Titel

Kommentare