Dörverdener Team bei Holsten-Rallye

Christian Lemke im hohen Norden gefordert

Christian Lemke (l.) und Jan-Eric Bemmann vom Dörverdener Rallye-Team, im Porträt
+
Freuen sich auf den hohen Norden: Christian Lemke (l.) und Jan-Eric Bemmann vom Dörverdener Rallye-Team. Archivfoto: Dörrenbächer

Dörverden – Christian Lemke aus Dörverden und Beifahrer Jan-Eric Bemmann im hohen Norden am Start: Der 2. Lauf zum ADAC Opel e-Rallye Cup in Holstein wird am Sonnabend bei der 56. ADAC Holsten-Rallye ausgetragen.

Der Förderfahrer des ADAC Weser-Ems: „Spektakulärer Motorsport wird uns auf dem Truppenübungsplatz Putlos in Holstein zur Ostsee-Rallye erwarten. Das Streckenlayout, die ultraschnellen Passagen auf Asphalt und Schotter sowie die anspruchsvollen und unzähligen Belagswechsel stellen Putlos in Deutschland als Rallye-Location solitär.“

Eine kompakte Rallye 70 mit einem jetzt schon interessanten Feld mit über 90 Startern und begeisterten Online-Fans versprechen ein tolles Motorsportwochenende. Die Saisonvorbereitung mit dem Einsatz im Mai 2021 im dänischen Stoholm soll sich für Lemke bezahlt machen, mit Spannung erwartet er den zweiten Einsatz im Opel Corsa-e: „Unser Fahrzeug konnte beim Saisonstart über weite Strecken überzeugen. Im Vergleich zu den routinierten Teams aus Belgien, Frankreich, Niederlande und Österreich konnten wir mehr als nur mithalten.“

Jan-Eric Bemmann: „Harmonieren immer besser“

Lemke und Bemmann haben aus dem ersten ADAC Opel e-Rally Cup-Lauf gute Zeiten und Erfahrungen mitgenommen, wissen jetzt, wo sie Verbesserungspotenzial haben, die Arbeit zwischen ihnen wird stetig optimiert. „Unser Fahrzeug zeigt sich bisher als sehr stabil und wir harmonieren im neuen Auto als Team immer besser“, so Bemmann.

Bei der 56. ADAC Holsten Rallye wird das Feld sechs Wertungsprüfungen unter die Räder nehmen, davon drei Rundkurse. Auf insgesamt 69,6 Kilometer, davon 54,4 auf Asphalt und 15,2 auf Schotter, bei rund 260 Gesamtkilometer möchten die Veranstalter möglichst viele Motorsportler in den Norden locken. Rallyezentrum, Start und Ziel sowie auch die anschließende Siegerehrung sind in kompakter Form auf dem Gut Görtz. Der Start erfolgt am Sonnabend um 12.01 Uhr. Die ersten Fahrzeuge werden das Ziel gegen 17 Uhr erreichen. Es wird keine Wertungsprüfung im Außenbereich geben, alle finden auf dem Truppenübungsplatz Putlos statt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Rathjen hält Oyten den Punkt fest

Rathjen hält Oyten den Punkt fest

Rathjen hält Oyten den Punkt fest
Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5

Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5

Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5
Das Saisonziel ist klar definiert: Für Katz zählt nur der Aufstieg

Das Saisonziel ist klar definiert: Für Katz zählt nur der Aufstieg

Das Saisonziel ist klar definiert: Für Katz zählt nur der Aufstieg
TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

Kommentare